Archive for März, 2007

Geschützt: 10 Monate

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Advertisements

31 März 2007 at 1:00 pm Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Lecker Cocktails – hmmmmm

Schön war´s!!!

Endlich mal wieder mamafrei und mit lieben Freunden einen gemütlich, lustigen Abend verbracht! Dazu gab es ein herrlich, chaotisches Treiben in einer (nicht meiner!) Küche, daß mit zunehmendem Alkoholkonsum immer lustiger und vor allem klebriger wurde 😉

Ihr Süßen, ich habe lange nicht so herzlich gelacht und so viel Spaß gehabt. (und so geile Cocktails durcheinander getrunken) Selbst meine Kopfschmerzen heute sind noch zu ertragen 🙂

dscf0060.jpg    dscf0056.jpg    dscf0057.jpg    dscf0064.jpg  

Danke!!!

31 März 2007 at 12:33 pm 1 Kommentar

Rotznase

Ida hat eine dicke Rotznase und wir rätseln noch, ob weitere Zähne im Anmarsch sind, oder ob es schon wieder eine Erkältung wird, da auch ich seit heute morgen böses Halsweh hab. 😦

(es wäre wohl wahrscheinlich auch zu viel des Guten am morgigen Abend mamafrei zu haben UND gesund und munter ein paar leckere Cocktails mit meinen Kollegen zu kreieren)

Heute hat sie den ganzen Tag nicht geschlafen (was nie vorkommt) und war wirklich kaum zu geniessen. Am Nachmittag war dann der totale Höhepunkt erreicht und sie hat sich hin- und hergekrümmt vor Schmerzen, ich konnte sie fast eine Stunde absolut gar nicht beruhigen. (Wirklich schlimmes Gefühl der Hilflosigkeit)

Und dann, von jetzt auf gleich war alles vorbei. Als hätte jemand den Schalter umgelegt, war sie wieder wie die „Alte“. Schon komisch, manchmal steckt man echt nicht drin….

29 März 2007 at 6:23 pm 2 Kommentare

NULL, die Zahl des Tages

– gefühlte Stundenzahl Schlaf – NULL ( Ida sei Dank)

– NULL Bock aufzustehen

– NULL Chance, das Gesicht im Spiegel einigermassen akzeptabel aussehen zu lassen

– NULL Geld auf der Guthabenkarte für Kaffee 😦

– NULL Motivation, die Arbeit auf dem Tisch zu erledigen

– NULL Standvermögen, den Tag zu überstehen…..

28 März 2007 at 9:11 am Hinterlasse einen Kommentar

Grrrrrr!!!

Heute muss ich doch mal etwas Frust über einen an sich doch sehr netten (ach neee… nett is ja die kleine Schwester von scheiße wie ich von Sascha gelernt hab) freundlichen Kollegen ablassen.

Hab ich doch von meinen liebsten Kolleginnen zum Geburtstag eine CD bekommen, die dann natürlich den Vormittag über erst mal einen schönen Platz auf meinem Schreibtisch bekommen hat. (damit ich mich auch schon mal so richtig in der Vorfreude auf den bevorstehenden Abend wälzen kann)

Kollege S. „Ohhhhh, Nelly, kann ich mir die brennen?“

Ich: „Nee!“

Kollege S.:“Doch, ist ein Scherz, oder? Ich darf doch, oder?“

Ich:“Nee!“

Kollege S. verzieht das Gesicht und verlässt den Raum.

Hallo?!?!? Ich weiß auch nicht, ich kann es einfach nicht ab, wenn ich mir CD´s kaufe (ok, in diesem Falle war sie geschenkt) und alle wollen sie sich brennen! Bin ich denn die einzige, die sich noch legal CD´s kaufen geht?? Muss ich mich jetzt sogar noch schlecht fühlen, weil ich nicht so „nett“ war?

Aber es ging ja sogar noch weiter mit Kollege S. heute…

…Es ist ja nicht so, als will ich hier irgendwem vormachen, welch tolle Leistung ich doch mit meinem halben Tag Arbeit, unserem Baby und den anfallenden Arbeiten im Haus mache (warum auch, es gibt tausende, die das genauso machen)….aber wenn ich dann um halb eins gehe, und dann höre, wie gut ich es doch habe, daß ich um die Mittagszeit schon nach Hause gehen kann, um mich dann in der Sonne auf der Terrasse zu aalen, platzt mir doch echt innerlich der Kragen. (besonders nach dem Vorspiel am Vormittag)

Geh jetzt erst mal auf´s Klo, muss das erst mal Verdauen 😉

26 März 2007 at 3:18 pm 2 Kommentare

Geschützt: Glücklich

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

25 März 2007 at 7:26 pm Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Die Taufe…

…hätte einfach nicht schöner sein können !!!

Der Pfarrer war einfach nur klasse, er hat so schöne Worte gefunden, ohne auch nur ein einziges irgendwo abzulesen (Oma Gisela musste doch tatsächlich erst mal losheulen)

Ida war die ganze Zeit einfach nur zu süß, sie hat an genau den passendsten Stellen tiefe und laute Seufzer gebracht, die bei allen natürlich erst mal für Erheiterung sorgten. Beim Familiensegen musste sie dann erst mal die Robe des Pfarrers befummeln, so daß der total aus dem Konzept kam. Als ich sie dann zur Salbung auf den Altar gelegt habe, meinte sie mit einem kurzen Blick in die Leuchter an der Decke erst mal  „ch“ – soll heißen „Licht“.

Vielen Dank an alle lieben Menschen, die uns den Tag so unvergesslich schön haben werden lassen!!

25 März 2007 at 7:22 pm Hinterlasse einen Kommentar

Ältere Beiträge


Kontakt

kleinemonster [at] gmx [punkt] de

Sonst So

Frau Rieke Banner
sturmkind
revoluzzza_logo
ines
hatbanner_157x40

Kalender

März 2007
M D M D F S S
    Apr »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Neugierige

  • 353,071 hits

suchen nach

"jede mutter erzieht kleine monster"

gerade hier

website counter

Visitor Locations

langweilig? fütter mich!

[clearspring_widget title="Tree Frog" wid="48ce94b12e84ff66" pid="494629567e4e73d8" width="190" height="196" domain="widgets.clearspring.com"]