Auf den Hund gekommen

15 Mai 2007 at 9:36 am 7 Kommentare

AAAAAHHHHH, ich kann es nicht mehr hören!!!

Im Büro gibt es kein anderes Thema mehr! Drei Kolleginnen mit Hund, davon zwei Welpen….seit Wochen jeden Morgen das gleiche Gesprächsthema.

So schlimm war es für mich selbst nicht einmal als kinderloser Single auf einem Kindergeburtstag mit 10 frischgebackenen und/oder werdenden Mami´s.

Schön sind dann auch immer die Vergleiche mit kleinen Kindern, da werde ich dann auch immer noch mit in diese Gespräche einbezogen. Wenn das so weitergeht könnte ich bald anfangen zu züchten.

Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass ich mich gar nicht sonderlich für Hunde interessiere? *gggrrrrrr*

Entry filed under: Alltag, Arbeit, Mommy, nervig.

Schmerzgrenze erreicht All I can say is that my life is pretty plain

7 Kommentare Add your own

  • 1. Sascha  |  15 Mai 2007 um 10:44 am

    meine eltern hatten bis vor kurzem auch noch einen hund – labrador. der ist jedoch verstorben. er war wirklich der liebling von uns allen! ich kann zwar verstehen – und gerade im welpenalter – das man darüber so viel spricht… aber irgendwann sollte dann auch mal gut sein! vor allem ein vergleich mit kindern ist ja wohl lächerlich *augenroll*. ansonsten muss ich schon sagen, dass ich hunde echt toll finde – jedenfalls besser als katzen *aaargh* – und besonders labradore. das sind echt die schönsten und liebevollsten hunde die es gibt!

  • 2. Kathy  |  15 Mai 2007 um 11:20 am

    es ist bestimmt etwas sehr schönes, wenn man so einen kleinen, süssen welpen bekommt, und dann dreht sich ja nun mal auch alles um den kleinen zwerg, verstehe ich vollkommen…
    aber wenn man ungelogen seit wochen jeden tag nichts anderes mehr hört, kann man da schon mal ein klein wenig leicht genervt sein.

  • 3. leonope  |  15 Mai 2007 um 2:15 pm

    Versuchs mal mit einer Tarantel-Zucht und nimm die „Kleinen“ mit ins Office. Der Tag ist sicher gerettet 😉

  • 4. Kathy  |  15 Mai 2007 um 4:24 pm

    *lol*…keine schlechte idee.
    ich könnte auch mal meinen kollegen fragen, der hat ein paar terrarien zu hause stehen, vielleicht leiht er mir die ein oder andere seiner kleinen süssen giftschlangen 😉

  • 5. leonope  |  15 Mai 2007 um 4:38 pm

    Und da sag noch einer so ein Bürotag ist was langweiliges *lol*

  • 6. Ami  |  16 Mai 2007 um 7:12 pm

    ich muss zugeben, dass ich vor ben einen labradorwelpen hatte. meine kollegin ebenfalls. zur gleichen zeit. im gleichen büro. die hunde immer unter unseren tischen.
    ich gebe zu: wir waren fürchterlich. hund hier hund da.
    daher schicke ich dir hier mal mein herzliches beileid und kann dir versichern: das hört wieder auf…..

  • 7. Ich stelle mich halt an « Blog der Kathy  |  10 Juli 2007 um 3:31 pm

    […] 10th, 2007 by Kathy Drüber reden ist eine Sache, aber den ganzen Tag danach riechen eine […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kontakt

kleinemonster [at] gmx [punkt] de

Sonst So

Frau Rieke Banner
sturmkind
revoluzzza_logo
ines
hatbanner_157x40

Kalender

Mai 2007
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Neugierige

  • 359.913 hits

suchen nach

"jede mutter erzieht kleine monster"

gerade hier

website counter

Visitor Locations

langweilig? fütter mich!

[clearspring_widget title="Tree Frog" wid="48ce94b12e84ff66" pid="494629567e4e73d8" width="190" height="196" domain="widgets.clearspring.com"]

%d Bloggern gefällt das: