Archive for Juni, 2007

Einfach nur traurig

Manchmal ist das Leben einfach nur ungerecht und traurig. Es gibt Menschen, die wünschen sich nichts sehnlicher als ein Kind und gehen durch die Hölle damit dieser Wunsch in Erfüllung geht. Fehlgeburten sind ja im Prinzip nichts ungewöhnliches, auch ich hatte vor Ida eine Fehlgeburt. Aber meine Freundin wäre beim vierten Versuch der künstlichen Befruchtung fast gestorben und das es Menschen in meiner Umgebung gibt, die an ihrem unerfüllten Kinderwunsch zerbrechen macht mich so unendlich traurig.

So auch meine Schwester. Sie hat schon mehrere Fehlgeburten und eine Eileiterschwangerschaft hinter sich. Nun ist sie im 6. Monat schwanger und bis vor wenigen Wochen haben wir uns alle noch so sehr mit ihr gefreut.

Vor zwei Wochen dann allerdings die schreckliche Diagnose. Herzklappenfehler, Chromosomenstörung, Schädeldeformation, Hände sind nur kleine Klumpen, die Versorgung funktioniert nur über einen Nabelschnurstrang, etc.

Sprich, der kleine Junge ist so stark behindert, daß er vermutlich gar nicht lebensfähig wäre. Die Ärzte haben meiner Schwester möglichst bald zu einer künstlichen Geburtseinleitung geraten, damit der Kleine nach der Geburt möglichst geringe Überlebenschancen hätte. Sie hat eingewilligt und nächste Woche kommt sie in eine Spezialklinik nach Leverkusen. Da sich meine Schwester und mein Schwager so sehr dieses Kind gewünscht haben ist diese Entscheidung wohl eine ihrer Schwersten gewesen.

Ich weiß selbst nicht, wie ich in einer solchen Situation entscheiden würde, es ist einfach nur ein grausamer Gedanke, so etwas durchstehen zu müssen.
Ich stehe schrecklich hilflos daneben und stelle ernüchternd fest, daß das einzige, was ich für sie tun kann, ist, mit ihr darüber zu reden und Urlaub zu nehmen, damit unsere Mutter für sie da sein kann.

Das alles macht mich so traurig!

30 Juni 2007 at 2:07 pm 5 Kommentare

Darf ich…?

Darf ich genervt sein, wenn ich zum 500.000sten mal mit einem leicht süßlichen, fast gehässigem Unterton gefragt werde:

Oh, hat sie etwa einen roten Stich im Haar?

Was soll ich da antworten?
Ein einfaches „Ja.“ ist mir manchmal einfach zu wenig aggressiv 😉

28 Juni 2007 at 9:12 am 4 Kommentare

Ida´s Wortschatz

Ida lernt momentan jeden Tag so viel Neues, daß ich manchmal erstaunt bin, wie sie das in ihrem kleinen Köpfchen alles so verarbeiten kann. Dabei macht ihre sprachliche Entwicklung meiner Meinung nach die größten Schritte voran. Ein wenig animiert durch Mama Schwaner und auch weil ich es einfach mal für mich festhalten möchte, habe ich mal den kleinen, ihr zur Verfügung stehenden Wortschatz aufgelistet.

Wörter, die sie sagt und dessen Bedeutung sie kennt:
Mama, Papa, Oma, Opa, Tette (Kette), Ball, Auto, Donner, Hatschi, Ente,
Nana (ihre Puppe), Bagger, Müll, Pups, Nein, da, heiss, Appel (Apfel), Hart (Herz), Eida (Ida)

Wörter, die sie sagt und dessen Bedeutung sie nicht kennt:
Dang (Danke), Bit (Bitte), Ja, Mümmel (Lümmel), Aa,

Geräusche die sie macht und auch zuordnen kann:
Wau-Wau, Mäh, Muh, Mi (Katze), üüüühhüüü (Pferd), Uhu-uhuuu-Aha (Affe), Brum-Brum (Auto), Bums (wenn etwas runter fällt), Ba-Ba (wenn wir Iiihhh oder Pfui sagen), Bam-Bam (wenn sie sich stößt)

Ach ja, und ganz nebenbei sind auch ganz ohne Murren und Knurren die beiden vorderen Schneidezähne durchgebrochen 😉
Wir hoffen, daß das bei allen anderen Zähnen auch so weiter geht!

27 Juni 2007 at 9:21 am Hinterlasse einen Kommentar

Schuhe

Och, die hätt ich gern für Ida!!!

26 Juni 2007 at 3:10 pm 5 Kommentare

Jungs sind doof!!

Wir hatten heute Nachmittag Besuch von 4 Freundinnen bzw. ehemaligen Kolleginnen mit ihren insgesamt 4 Kindern (alles Jungs) im Alter von 8 Monaten bis hin zu 3 Jahren.

Mein Esszimmer verwandelte sich in nur wenigen Minuten in ein einziges Schlachtfeld bestehend aus Spielzeugautos, Trinkflaschen, Bilderbüchern, zertretene Sesamstangen, festgetretenem Schokokuchen, Zwieback, und und und. Umgeschüttetes Wasser machte das üppige Nahrungsangebot auf dem Fussboden zu einer interessant aussehenden braunen Suppe die anschliessend durchs ganze Haus getragen wurde (was bin ich heute doch froh gewesen, daß wir uns für Fliesen in der unteren Etage entschieden haben)

Und so kam es heute unter anderem auch, daß Ida ihre erste schmerzhafte Erfahrung mit Jungs machen musste 😉  

Mit von der Partie war heute auch der kleine Ole, er war sofort total begeistert von Ida und wollte sie ständig in den Arm nehmen und drücken. Wie süß dachte ich zuerst, war ja auch ein Bild für die Götter. Ida war aber absolut nicht von ihm angetan und fing immer sofort an zu heulen, sobald er sie an sich drückte. Ich nahm sie dann hoch und tröstete sie.

Das ganze wiederholte sich dann noch ein bis zwei mal, bis ich beim letzten mal dann bemerkte, daß der kleine Ole sie gar nicht an sich drückte um mit ihr zu kuscheln, sondern ihr in den Mund biss und ihr so feste in die Backe kniff, dass ihre Backe schon zwischen seinen Fingern hervor quoll. Erst da hab ich dann begriffen, daß es wohl auch die Male davor schon dazu gekommen sein muss. Ich war überhaupt nicht auf die Idee gekommen, daß er ihr eventuell wehtun könnte.
Ich war total perplex und mache mir jetzt natürlich ein wenig Vorwürfe nicht besser auf sie geachtet zu haben.

Naja, vielleicht wird sie sich das ja merken und in den nächsten 25 Jahren einen Bogen um die Männerwelt machen….

25 Juni 2007 at 8:38 pm 5 Kommentare

Der Anfang ist gemacht

Am Freitag Nachmittag ist das Holz für unsere Terrasse gekommen, leider war Frau Kathy viel zu viel unterwegs das Wetter am Wochenende nur sehr mässig und so haben wir lediglich folgende Punkte unserer ToDo-Liste streichen können:

  • Löcher für die Seitenträger gebohrt
  • Seitenträger einbetoniert
  • Wandträger angeschraubt

Das Holz wird geliefert     Die Unterkonstruktion

24 Juni 2007 at 8:51 pm 5 Kommentare

Beim Spazierengehen

Er:
„Wie jetzt, in unserem Dorf gibt es Mehrfamilienhäuser???“

24 Juni 2007 at 8:50 pm 1 Kommentar

Geschützt: Ida goes to Cirkus

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

24 Juni 2007 at 11:54 am Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

on the Cock’s tail

Wir wollen zwar keinem getöteten Hahn die Schwanzfedern ausreissen, um damit unsere Drinks zu garnieren, aber heute heißt es trotzdem wieder Caipi, Planter´s Punch, Sex on the Beach, und Co.

22 Juni 2007 at 9:11 am 6 Kommentare

Geschützt: Was für einer schöner Tag…

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

19 Juni 2007 at 9:48 pm Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

I´m a desperate Housewife…

…aber nicht heute!!! 😉

So ordentlich und durchorganisiert wie bei mir im Büro auch immer alles sein muss, so durchorganisiert herrscht das Chaos bei uns zu Hause – und das ich nicht die beste Hausfrau bin und mein Haushalt eher chaotisch statt organisiert ist, weiß eigentlich jeder.

Aber heute bin ich ganz nah drangewesen, an der perfekten durchorganisierten Köchin, Mutti, Gärtnerin, Haus-, Putz-, was auch immer Frau.

Ich habe nach der Arbeit Ida bei der Oma abgeholt, Kuchen mit ihr gebacken, anschliessend die Küche wieder auf Hochglanz gebracht, anschliessend unseren Rasen und den elterlichen Nachbarsrasen gemäht, Ida in den Mittagsschlaf gesungen, Fenster geputzt, Wäsche gemacht, gebügelt und zwei Pflanzen umgetopft….

Und da wir noch nicht mal 17.00 Uhr haben, habe ich sogar noch ein wenig Zeit diesen wahnsinnig interessanten Beitrag zu verbloggen!! 😉

Für Frau Kathy war das ein perfekter Hausfrauentag…

(abgesehen von dem kleinen Fauxpas mit dem Mixer, der den Kuchenteig auf dem Fußboden, dem Brotkasten, dem Herd, der Dunstabzugshaube und auf meinen Klamotten verteilt hat)

19 Juni 2007 at 5:05 pm 8 Kommentare

Von allen Charlie Browns bist du der Charlie Brownste

Ida hat´s ein nasser Waschlappen angetan, sie beißt wie wild darauf herum und schleppt in den ganzen Tag hinter sich her…

Wie sie so durch die Gegend schlendert habe ich das Gefühl, das irgendwo schon einmal gesehen zu haben.

17 Juni 2007 at 9:38 pm Hinterlasse einen Kommentar

Geschützt: No Video´s please

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

16 Juni 2007 at 10:19 pm Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Geschützt: Happy Birthday Charlotte

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

16 Juni 2007 at 1:54 pm Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Zickenalarm

In Ida´s Leben ist wieder ein neuer Abschnitt angebrochen. Und zwar hat seit einigen Tagen und Wochen ihr Leben mit eigenem Willen begonnen.

Was die Ida nicht will, will die Ida halt nicht!!! Da helfen auch nicht die allerbesten Ablenkungsmanöver.
So sind alltägliche Sachen wie Windeln wechseln, aus- und anziehen, Essen und Trinken sowie Schlafen gehen manchmal ein nervliches hin- und hergerange zwischen Tochter und Mutter. Ich würde jetzt gerne stolz berichten, dass ich dabei natürlich letzendlich immer die Oberhand behalte, aber so klein Madam auch ist, so einen ausgeprägten starken Willen hat sie auch. 

Ein beliebtes neues Spielchen ist auch das ertasten der von mir gesetzten Grenzen. Hat sie von Anfang an ein deutliches „Nein“ bedingungslos akzeptiert wird jetzt mit einem leichten Grinsen auf den Lippen abgecheckt, wie weit man denn noch gehen könnte. Nehme ich ihr dann konsequenterweise das Objekt der Begierde weg, ist schreien, schlagen, kratzen, beissen und weinen angesagt. Böse Mama!!

 Hach und ich dachte immer, die anstrengende Phase wäre vorbei 😉 

15 Juni 2007 at 10:09 pm 3 Kommentare

Hibbelende

Für Magnus und Christiane, weil euer lang ersehnter Kinderwunsch nun endlich in Erfüllung geht!!

Ich hab es euch soooo sehr gewünscht und wir freuen uns unendlich für euch!!

15 Juni 2007 at 9:58 pm 2 Kommentare

Verhörer

Kollegin: „Also wenn ich als junge Frau geheiratet hätte…..“
Frau Kathy hat verstanden: „Also wenn ich als Jungfrau geheiratet hätte…“

Das vergangene Wochenende ist einfach noch zu präsent 😉

13 Juni 2007 at 9:05 am Hinterlasse einen Kommentar

Flatulenz

Ida nach dem pupsen: „Puuuuuups!“ und fängt laut an zu lachen.

12 Juni 2007 at 3:35 pm 6 Kommentare

Donner

Eigentlich ist ja momentan alles WAU-WAU, aber heute Abend gab es ausnahmsweise mal DONNER, DONNER, DONNER.

Es hat hier aber auch ein paar mal ganz schön gerumpelt, da konnte Ida uns dann immer ganz stolz verkünden, dass es ein Donner war, den wir gehört haben 😉

10 Juni 2007 at 8:08 pm Hinterlasse einen Kommentar

Geschützt:

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

10 Juni 2007 at 8:02 pm Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Ältere Beiträge


Kontakt

kleinemonster [at] gmx [punkt] de

Sonst So

Frau Rieke Banner
sturmkind
revoluzzza_logo
ines
hatbanner_157x40

Kalender

Juni 2007
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Neugierige

  • 359.557 hits

suchen nach

"jede mutter erzieht kleine monster"

gerade hier

website counter

Visitor Locations

langweilig? fütter mich!

[clearspring_widget title="Tree Frog" wid="48ce94b12e84ff66" pid="494629567e4e73d8" width="190" height="196" domain="widgets.clearspring.com"]