Archive for 31 Juli 2007

Von abweichenden Tagesabläufen, Nerven aus (nicht vorhandenen) Drahtseilen und eines facettenreichen Schreirepertoires einer 14monatigen

Da ich ja weiß wie Fräulein Ida auf abweichende Tagesabläufe reagiert, habe ich es bis heute vermieden sie auf irgendwelche Abendveranstaltungen, auf denen Herr und Frau Kathy anwesend sein müssen sollten, mitzunehmen.

Heute war also Premiere, jaaaahaaaaaa!! Und?  Es endete für Frau Kathy, die Nerven aus so gut wie nicht vorhandenen Drahtseilen Drähtchen hat, grauenhaft!

Aber von Anfang an. Nachmittags haben Ida und ich uns auf den Weg ins tiefste Ruhrgebiet gemacht, um den Geburtstag meiner Schwägerin zu feiern. Herr Kathy wollte direkt nach der Arbeit von Münster aus kommen. Für Ida verlief der Nachmittag super! Es gab drei Hasen, eine Menge anderer Kinder, ein Bobbycar, eine Schaukel, ein Sandkasten und jede Menge Hände, die mit einem durch die Gegend laufen konnten. Es war total schön, sie eine ganze Weile so zu beobachten, bin ich doch sonst selbst eher auch mit im Geschehen. So weit so prächtig!

Da Fräulein Ida tagsüber aber nur eine Stunde geschlafen hatte, und im Auto die Stunde Hinfahrt wie gewohnt ungenutzt an sich vorbeiziehen ließ, wurde sie so gegen kurz nach 19.00 Uhr schon so langsam das erste mal müde. Hm, der Grill wurde aber gerade erst angeschmissen….Eine gute Stunde konnten wir sie noch mit versammelten Kräften bei Laune halten, damit sie dann pünktlich zur Essenszeit alle Gäste mit ihrem nööligen Gejammer unterhalten konnte. 😉 Nachdem ich mir dann so gegen 20.00 Uhr das Grillfleisch nur so reinschaufelte um schnellstens das sichtlich unzufriedene Kind ins Auto zu packen um mit ihr die 80 km nach Hause zu fahren, war mir schon fast klar, was mir nun bevorstehen würde…unser Kind schläft nämlich nicht im Auto, warum sollte sie es diesmal tun?

Ich fahre immer vorsichtig und nie schnell wenn ich Ida im Auto sitzen habe, aber fast eine Stunde Autofahrt das komplette Schreirepertoire eines 14 Monate alten Kindes lassen den Fuß verdammt schwer werden.

Naja, vielleicht ist ja wenigstens die Nacht eine nicht typisch, auf abweichende Tagesabläufe, folgende.

In dem Sinne wünsche ich wenigsten euch eine geruhsame mama- und papafreie Nacht!

31 Juli 2007 at 9:58 pm 1 Kommentar

Ich bin gerührt

Da hat jemand ein Kind, zwei Jobs, einen Mann, den Haushalt, das Studium, die Tanzproben, ….sprich viel um die Ohren und dann noch Zeit und Lust für uns Blogmamas zu backen!

Sie sehen mich gerührt Frau S.!
(ich hab mir mal erlaubt einen Auszug aus deinem Beitrag zu kopieren)

——————————————————————————————————

June backt für uns

31 Juli 2007 at 9:42 am 2 Kommentare


Kontakt

kleinemonster [at] gmx [punkt] de

Sonst So

Frau Rieke Banner
sturmkind
revoluzzza_logo
ines
hatbanner_157x40

Kalender

Juli 2007
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Neugierige

  • 359.805 hits

suchen nach

"jede mutter erzieht kleine monster"

gerade hier

website counter

Visitor Locations

langweilig? fütter mich!

[clearspring_widget title="Tree Frog" wid="48ce94b12e84ff66" pid="494629567e4e73d8" width="190" height="196" domain="widgets.clearspring.com"]