Archive for September, 2007

Fetzen I

Das Wochenende war sehr schön und hat mir mal wieder deutlich vor Augen geführt, daß unsere Maus einfach schon wahnsinnig groß geworden ist.
Waren lange Autofahrten bis vor kurzem noch ein Horrortrip für alle Beteiligten, waren die 2,5 Std. nach Köln einfach nur entspannt und man hat ein zufriedenes mit sich selbst beschäftigtes Kind brabbeln, singen und lachen hören. Herrlich!

Heute entdeckt, Fräulein Ida hat nunmehr 12 Zähne.

Bobo Siebenschläfer ist derzeit die schönste Abendlektüre.

Ida setzt sich gegen ihre 4 1/2 jährige Cousine durch und ich beginne zu erahnen, was in Zukunft für Machtkämpfe auf mich zukommen.

Mama ist derzeit abgeschrieben denn Ida ruft des Morgens im Bett liegend nach „Papa?…Andi?…Mike?…Leo?“
(ok, nach 10 Minuten kam auch mal ein leises Mama)

30 September 2007 at 10:10 pm 2 Kommentare

Danke

Ich bin mal eben ziemlich gerührt, Herr Alex 😉 !!!

Ida´s Welt Banner 420px

30 September 2007 at 8:48 pm 4 Kommentare

Blogflaute

Was mich momentan und die nächsten Tage vom Bloggen abhält:

  • Wochenendbesuch bei meiner Schwester in Köln
  • Arbeiten (ganze statt halbe Tage)
  • lästige Haushaltspflichten

und der Schönste Grund, warum ich in der restlichen Zeit leider auch kaum zum Bloggen komme:

  • Klein Ida

Stay tuned!

28 September 2007 at 4:05 pm 1 Kommentar

Nicht Ida´s Tag

Das war er wohl nicht, Ida´s Tag.

Denn als ich heute von der Arbeit nach Hause kam, berichtete mir meine Mutter von einem „kleinen Unfall“ den Ida mit einem Luftballon hatte.
Hört sich erstmal ganz lustig an, jedoch ist sie, einen Ballon vor sich hertragend, hingefallen und hat sich dabei nicht mit den Händen abgestützt. So ist sie mit ihrem Kopf ungebremst auf den Fliesen aufgeschlagen.
Jetzt hat sie auf der Stirn ein riesengroßes Hörnchen das in den schönsten Farben schimmert.

Aber ihr Köpfchen musste heute noch mehr ertragen, da sie sich halt immer noch gerne mit dem Sauger durch die Gegend ziehen lassen möchte.
Da ich das aber nicht möchte, war sie so stinkig, daß sie beim draufkrabbeln abgerutscht und mit dem Hinterkopf auf den Boden aufgeschlagen ist.
Jetzt hat sie am Hinterkopf auch noch eine kleine Beule die man jedoch glücklicherweise nicht sieht.

Naja, ich hoffe, daß sie bald etwas sicherer läuft, bevor ich mir wirklich noch ernsthaft Sorgen um ihre Gesundheit machen muss.

27 September 2007 at 9:16 pm 5 Kommentare

Empfänglich…

…ist Frau Kathy für die kleinen Dinge im Leben.

So kann man mir eine kleine große Freude mit einer leckeren, saftigen Birne, überreicht mit den Worten: „Vitamine, hab ich extra für dich mitgebracht, weil du ja heute den ganzen Tag da bist.“, und mit einem kleinen Magnetbuchstaben an meinem Auto klebend, welcher den schon vorhandenen Magnetbuchstaben „I“ und „D“ zu einem Wort verhilft, machen.

Da ich weiß, daß ihr dieses Blog lest, lieber Kollege H. und lieber Kollege M., ich habe mich sehr darüber gefreut.

27 September 2007 at 8:11 pm Hinterlasse einen Kommentar

Irgendwas läuft falsch

Jeden Tag höre ich von den lieben Kolleginnen, wieviel sie doch zu tun haben.

Wenn Frau Kathy dann aber schon um kurz vor halb fünf als Letzte das Büro verlässt, dann frage ich mich, wer ist denn nun eigentlich die Halbtagskraft????

27 September 2007 at 8:11 pm Hinterlasse einen Kommentar

Geschützt: Mupal m´bessin – Für Frau Ami

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

26 September 2007 at 8:36 pm Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Vollmondnächte

Auch wir sind betroffen.

Gibt´s Hilfe, Ratschläge, gute Tip´s, Haushaltsmittelchen? Irgendwas????

25 September 2007 at 10:00 pm 10 Kommentare

Vergesslich

Ich muss mir eine Liste machen!
Gerade mit Ida das Buch mit der Schnuller-Prinzessin gelesen, wo Laura sagt:

„Guck mal, Mama! Ich bin eine Prinzessin.“

 Jetzt sind gerade mal 45 Minuten vergangen und ich weiß schon nicht mehr, wie süß „Guck mal…Prinzessin…Lilli“ bei Ida klang.

25 September 2007 at 9:44 pm 3 Kommentare

Beautiful Day

Ich berichte, es gibt nichts zu berichten. 

Und da die Sonne so schön scheint und ich so gut drauf bin gibt´s heute mal wieder ein bisschen Musik von einer meiner Lieblingsbands.

25 September 2007 at 2:55 pm 5 Kommentare

Mundart

„So eine Gemeinheit!“ rief der kleine Maulwurf.
„Wer hat mir auf den Kopf gemacht?“ 

Ida, aber auch wirklich jedesmal lauthals: „Bernhard!!!!!“

24 September 2007 at 12:06 pm 8 Kommentare

Geschützt: Typisch Ida

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

23 September 2007 at 10:33 pm Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Luxus

Wir haben den großen Vorteil, daß meine Eltern nebenan wohnen.

Wenn ich Ida Abends ins Bett gebracht habe, können Herr und Frau Kathy anschliessend ausgehen, denn die liebe Oma kann gemütlich von ihrer eigenen Couch die Kleine mit der Überwachungskamera sehen und hören während Ida in ihrem eigenen Bettchen seelig schlummert und nichts merkt.

Ihr dürft jetzt neidisch sagen. „Boahhhh, ich will auch!“ 😀

In dem Sinne wünsche ich Euch allen ein schöööönes Wochenende!

21 September 2007 at 2:51 pm 7 Kommentare

Crocs – Geschmäcker sind nicht immer gleich

Gestern den ganzen Nachmittag über, auf dem Geburtstag meiner besten Freundin, damit verbracht ungläubig mit dem Kopf zu schütteln.

Weil mir acht Paar Füße mit diesem Schuhwerk in sämtlichen Farben und mit sämtlichen Stickern dran durch´s Blickfeld laufen, und mir nach mehrfachem hin- und herüberlegen einfach nicht einfallen will, warum man so viel Geld für ein paar so hässliche Plastikschuhe ausgeben kann.

Liebe männliche Leser meines Blogs:
Lasst eure Kinder damit rumlaufen, wenn´s euren Frauen gefällt, ok, lasst auch die damit rumlaufen. Aber bitte, bitte zieht sie nicht selber an!!!

Danke.

21 September 2007 at 10:29 am 11 Kommentare

Reader

Ist ja eine tolle Erfindung so ein Reader, aber ich habe festgestellt, daß ich nicht mal mehr halb so viel kommentiere wie als ich noch so blöd unwissend war und nicht wußte wie ich ihn benutze und immer persönlich auf euren Seiten vorbeigeschaut habe.

Also, wenn ihr mal denkt, liest die überhaupt noch mit? Ich lese alles!!! IMMER !!

20 September 2007 at 3:08 pm 7 Kommentare

5 Fragen

Vom Alex eine gestrichene Latte für die farbenblinde Kathy.

1. Welche Haarfarben hattest du schon mal?

Hm, von natur aus bin ich ja Straßenköterbraun. Gefärbt, gesträhnt, getönt waren sie meist rot und rotbraun. Manchmal waren blonde Strähnchen drunter. Nach einer langen roten Phase bin ich jetzt wieder bei braun, jedoch wesentlich dunkler als mein eigentlicher Naturton.

2. Welche Haarfarbe würdest du gerne mal probieren?

Die, die ich probieren wollte, habe ich durch.

3. Welche Farbe kommt in deinem Wallpaper am meisten vor?

Hauptsächliche helle Farben, aber nicht zu grell. Die meisten gehören wohl zu den Pastell-Tönen. Einfach, weil es meinen Augen am wenigsten schmerzt, wenn ich mal wieder die halbe Nacht vor dem Rechner sitze. 😉

4. Welche Farben magst du am meisten?

Früher waren es definitiv schwarz und blau. Bei Klamotten bin ich immer noch bei dunklen Farben hängen geblieben.
Seit Ida steh ich sogar wieder auf die Farben Pink, Rosa, Lila. (Wart´s nur ab Alex, solltest du mal eine Tochter haben, wirst auch du sie in rosa Klamotten stecken 😉 )

5. Welche Farben kannst du überhaupt nicht ausstehen?

Türkis. Ganz furchtbar schreckliche Farbe.

Ich werde das Stöckchen zwecks weiterstreichen gerne an die Malerinnen June und Manja reichen.

20 September 2007 at 8:16 am Hinterlasse einen Kommentar

Küchenstöckchen

Ein Küchenstöckchen mehr oder weniger geworfen von der Tonni.

Sie will unsere Küchen sehen, und da es hier und hier erst kürzlich noch welche zu bestaunen gab, will auch ich meine nicht vorenthalten.

Unsere Küche steht nunmehr an ihrem vierten und wohl auch letzten Bestimmungsort. Mehrfach mit meinem Mann (Merke: da gab´s mich noch nicht, demnach habe ich das Schätzchen auch nicht ausgesucht 😉 ) umgezogen.

In unserer gemeinsamen Wohnung in Dortmund sah sie kurz vor dem Abbau so aus:

vorher1    vorher2

Von mir am liebsten auf die Kippe gebracht, das ging aber aus nicht-zur-Verfügung-stehenden-Hausbaubudget-Gründen nicht, also dann doch für sie entschieden. So haben wir das Beste daraus gemacht und nun sieht sie so aus:

 nachher1    nachher2

Natürlich unaufgeräumt!

Und bei euch?

18 September 2007 at 10:42 pm 11 Kommentare

Merke

Niemals die Hände des Kindes beim Hände waschen aus den Augen lassen!!!

Wenn man mit der flachen Hand unter den Wasserhahn drückt hat das einen besseren Effekt als jeder Zimmerspringbrunnen.

Warum ich trotzdem schmunzeln musste?

Ida´s Kommentar: Mama, Nass.

18 September 2007 at 10:38 pm 1 Kommentar

Araneus und seine Beute

Sollen doch die Leute denken hier wohnen die Flodders – die niedlichen Tierchen bleiben!  

Araneus

(Vielleicht werde ich mir noch ein paar hübsche Zeilen zu dem Schönling ausdenken, so á la mode de la Jette vielleicht)

18 September 2007 at 3:06 pm 3 Kommentare

Geschützt: Ida bewegt

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

17 September 2007 at 9:47 pm Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Ältere Beiträge


Kontakt

kleinemonster [at] gmx [punkt] de

Sonst So

Frau Rieke Banner
sturmkind
revoluzzza_logo
ines
hatbanner_157x40

Kalender

September 2007
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Neugierige

  • 357.808 hits

suchen nach

"jede mutter erzieht kleine monster"

gerade hier

website counter

Visitor Locations

langweilig? fütter mich!

[clearspring_widget title="Tree Frog" wid="48ce94b12e84ff66" pid="494629567e4e73d8" width="190" height="196" domain="widgets.clearspring.com"]