Alltag

3 September 2007 at 8:40 pm 11 Kommentare

Der Alltag hat auch mich wieder. Ob es generell der erste Arbeitstag nach dem Urlaub ist?
Naja, wie kann man auch so blöd sein und den Urlaub zum Monatsabschluss enden lassen? Keine zwei Stunden und ich wußte schon nicht mehr, wo mir der Kopf steht.

Glücklich nur halbe Tage im Büro zu sein und das Klein Ida zwar die Nacht um 4 Uhr beendet hatte, aber dennoch auf dem Weg der Besserung war fuhr ich noch eben schnell Einkaufen um den Patienten dann bei meiner Mutter abzuholen.

Vielleicht war es die Umstellung von Mama/Papa den ganzen Tag zurück auf Oma vormittags und Mama nachmittags, denn so schlecht drauf wie heute hab ich sie noch nie erlebt.
Den ganzen Nachmittag bis zum Abend nur Geschreie, und ich meine so ein Geschrei wo sich die Kleinen so richtig einbrüllen und kaum mehr Luft bekommen. Ich konnte sie einfach nicht beruhigen. Alles, was sonst immer half, war total falsch und ihr Schreikrampf verschlimmerte sich von Ablenkungsmanöver zu Ablenkungsmanöver.
Nach 3 1/2 Stunden war nicht nur sie völlig am Ende…

Das war das erste mal, daß ich so richtig an meine Grenzen gestossen bin und ich musste sie im Zimmer zurücklassen und erst mal eine Runde heulen gehen. Das Gefühl der Hilflosigkeit bin ich bis jetzt noch nicht wieder losgeworden.
Leider kein db Eva weit und breit, nur der Gedanke an Ami und so schnappte ich mir einen „Nunu“ biss ihn kaputt und dann hab ich ihn gegen die Wand gepfeffert.

Und da die Kleine wegen fehlendem Tagesschlaf nun heute auch wieder so früh schlafen gegangen ist und die Nacht dann wohl wieder frühzeitig enden wird und ich wegen meiner Erkältung noch nicht zum testen des Beck´s Green Lemon gekommen bin, werde ich mir jetzt das Sixpack aus dem Keller holen und mich betrinken mir die nötige Bettschwere antrinken! Na dann PROST!

Entry filed under: Alltag, Arbeit, Mommy.

Erwischt Kleiderstöckchen

11 Kommentare Add your own

  • 1. Frau Antonmann  |  3 September 2007 um 9:39 pm

    Es wird wieder besser. Du schaffst das. Prost.

  • 2. stilke  |  3 September 2007 um 10:42 pm

    PROST! schön, dass es ida wieder besser geht! und da zeichnet sich noch so ein „sturkopf“ ab… da muss man durch. *mutmach*

  • 3. Lisa  |  4 September 2007 um 12:39 pm

    Bisher stille Mitleserin hier und jetzt muss die Frage einfach mal raus… Warum db Eva (das habe ich jetzt schon öfter mal wo gelesen)..?! Soll wohl die Bezeichnung für den Ehegatten sein, aber wieso?? Das will ich jetzt endlich mal wissen. 😉

  • 4. Kathy  |  4 September 2007 um 2:07 pm

    @lisa
    das ging mir bis vor kurzem auch noch so, bis ich genau wie du irgendwann einfach mal gefragt habe….und frau antonmann hat mir geantwortet

    „du kennst meinen mann ja nicht, denn wenn du ihn kennen würdest, wüßtest du, daß er

    der beste Ehemann von allen

    ist“

    😉

  • 5. Frau Antonmann  |  4 September 2007 um 2:09 pm

    Haha, jetzt müssen Sie die Frage beantworten, Frau Kathy. Selber Schuld, was schaffen Sie sich auch so einen Mann an. 😀

  • 6. Kathy  |  4 September 2007 um 2:45 pm

    komisch, da benutzt man diese bezeichnung vielleicht das zweite mal, und schon kommt die frage auf….und bei ihnen habe ich bestimmt schon wochen, wenn nicht monate gelesen, und keiner wollte für mich fragen. 😦

    (lehrer, strahlen wahrscheinlich von natur aus immer einen gewissen respekt aus. wobei sie würde ich gerne mal im unterricht erleben 😉 )

  • 7. Lisa  |  5 September 2007 um 10:03 am

    *lach* Sehr amüsant hier.. erstmal muss ich sagen, dass ich da ja nie drauf gekommen wäre, aber es ist die weiß Gott schönste einfallsreichste Abkürzung/Bezeichnung für eure Göttergatten!! Toll toll toll!! Und wenn ich „Junglehrerin“ irgendwann mal verheiratet bin, dann werde ich die Bezeichnung sicher auch verwenden. Schööön!

    Und ja.. @Kathy, da hast du ganz recht, WIR strahlen von Natur aus immer einen gewissen Respekt aus.. *hihihi* Bei Frau Antonmann lese ich übrigens noch nicht ganz so lange mit, wie bei Ihnen, Frau Kathy. Sonst hätte ich sicherlich schon eher meinen ganzen Mut zusammen genommen. 😉

    Liebe Grüße!

  • 8. Kathy  |  5 September 2007 um 10:29 am

    eine stille, anonyme blogleserin, wie schön!!!!!
    da heiße ich sie doch mal persönlich herzlich willkommen hier frau lisa!

    (darf man fragen, wie sie auf meinen blog gekommen sind? und seid wann sie bei mir mitlesen? endlich mal jemand, den ich fragen kann, warum und wieso er sich für den mist interessiert, den ich hier so verblogge)

  • 9. Lisa  |  5 September 2007 um 12:30 pm

    Na ja.. wäre ich nicht still, wäre ich sicher auch nicht anonym (das klingt auch so seltsam, irgendwie!). Aber einfach so bei jemandem zu schreiben.. da bin ich halt doch ein bisschen zu schüchtern. 😉

    Danke, danke für die freundliche Begrüßung! Aufgrund Recherchen in meinem Feed-Reader lese ich wohl seit Mai/Juni bei dir mit.. Gefunden habe ich dich über diverse andere Mama-Blogs.

    Ich glaube.. angefangen hat es damit, dass eine Livejournal.com-Bekannte (dort schreibe ich, siehe Link) von einem Mama-Blog erzählt hat und ich mich dann durch sämtliche Blogs durchgeklickt und mir die ’nettesten‘ in meinen Feed-Reader geholt habe. Seither lese ich still und ‚heimlich‘ mit. Auch die Frage ‚warum??‘ ist berechtigt.. Ich weiß ja auch nicht so recht, woher dieses intensive Interesse an Babies und Kleinkindern rührt.. aber es war wohl schon immer so = Als mein kleiner Bruder zur Welt kam (da war ich schon fast 7) habe ich ihn stolz durch die Straßen geschoben, später dann auch gewickelt (meinen Eltern dadurch Zeit zum Ausschlafen gegeben) baby-gesittet und und und… Schon bald war ich die Babysitter-Lisa der Straße und später auch von Bekannten meiner Eltern. Zuletzt war ich Tagesmama eines Dreijährigen als ich mir eine schöpferische Pause während des Lehramtsstudiums genehmigt habe und die auch für Praktika bei verschiedenen Hebammen nutzte. Das Lehramt ist es letztlich doch geblieben, aber mein Interesse an den wirklich ‚Kleinen‘ deshalb nicht weniger geworden.

    Äh ja.. ein bisschen lang geworden.. ich finde es einfach schön, mitlesen und -sehen zu können, wie Kleine groß werden. 🙂 Ich hoffe, ich bin nun deinen Fragen gerecht geworden.

    Und ähm.. ich bin jetzt einfach wieder zum Du gerutscht, ich hoffe, das ist okay, mir zumindest wäre es lieber, wenn ich nicht die Frau Lisa bin.. reicht schon, wenn meine Schüler SIE zu mir sagen. 😉

  • 10. Kathy  |  5 September 2007 um 3:53 pm

    wow, ein wirklich umfassendes kommentar.
    schön, mal etwas mehr von seinen lesern kennen zu lernen. ist ja doch komisch, wenn man sich überlegt, daß es leute gibt, die von mir das ein oder andere detail kennen und sich wahrscheinlich ein bild von mir machen, während ich von der person selber und dessen existenz rein gar nichts weiß.

    und das mit dem duzen ist schon ok, „frau sowieso“ ist nur so eine macke von einigen blogmamis. also fühl dich geduzt, auch wenn ich mal frau lisa schreiben sollte 😉

  • 11. An alle Lisa´s « Ida´s Welt  |  5 September 2007 um 9:38 pm

    […] hat sich mal jemand gemeldet und das finde ich so schön das es mich […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kontakt

kleinemonster [at] gmx [punkt] de

Sonst So

Frau Rieke Banner
sturmkind
revoluzzza_logo
ines
hatbanner_157x40

Kalender

September 2007
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Neugierige

  • 360.126 hits

suchen nach

"jede mutter erzieht kleine monster"

gerade hier

website counter

Visitor Locations

langweilig? fütter mich!

[clearspring_widget title="Tree Frog" wid="48ce94b12e84ff66" pid="494629567e4e73d8" width="190" height="196" domain="widgets.clearspring.com"]

%d Bloggern gefällt das: