Archive for Dezember, 2007

Die vier Jahreszeiten

Frau Kathy hat auch eine musikalisch andere Seite. In einem gefühlten früheren Leben hat sie acht Jahre lang vergeblich versucht einer Violine harmonische Klänge zu entlocken, somit aber dennoch den Zugang zur klassischen Musik gefunden.

Bis heute gehört Antonio Vivaldi zu meinen Lieblingskomponisten, im Orchester habe ich wohl so ziemlich jedes Stück von ihm gespielt aber Nigel Kennedy´s Version von Le Quattro Stagioni ist meine unangefochtene Nummer eins.

An bestimmten Tagen fällt es mir beim Griff ins Regal schnell in die Hand und dieses muss ich gleich zuerst hören:

31 Dezember 2007 at 1:28 pm 6 Kommentare

Traurig…

…Beerdigungen sind es immer. Aber diese heute war es ganz besonders.

Auch wenn sie eher zu dem Kreis der flüchtigen Bekannten statt zu dem der engen Freunde gehörte, allein die Tatsache, daß ich meinen ehemaligen Freund und seine mir damals sehr nahestehende Familie so hab leiden sehen müssen, füllt mich heute mit einer tiefen Traurigkeit.

In meinem näheren Umfeld gibt es momentan wirklich so viele traurige Geschichten, daß ich jeden Tag darüber nachdenken muß, wann so ein schwerer Schicksalsschlag auch bei uns eintreten wird und jeden einzelnen Tag an dem es nicht so ist, bin ich sehr sehr dankbar.

30 Dezember 2007 at 2:05 pm 3 Kommentare

Traumhaft

gelacht! Danke liebe June. 😀

29 Dezember 2007 at 3:07 pm Hinterlasse einen Kommentar

Manche Dinge

ändern sich nie!
Herr und Frau Kathy durften mal wieder die Dortmunder Clubszene unsicher machen.

Frau Kathy, als sich Herr Kathy´s Blick an dem Hintern vor uns festklebt:
Naaaaa, was machst du denn da?

Herr Kathy grinst:
Gucken.

29 Dezember 2007 at 8:37 am 7 Kommentare

Wenn man

morgens um 9.00 Uhr auf dem Sprung zum elterlichen Nachbarshaus unfreundlich und kurz angebunden wirkt, liegt das daran, daß die Morgenpflege bis dahin ausschliesslich aus Zähne putzen und Katzenwäsche bestand.

27 Dezember 2007 at 5:33 pm 4 Kommentare

Fragt doch nicht immer so blöd

Frau Kathy: Was ist denn das?
Fräulein Ida: Vogel
Frau Kathy: Und was genau für ein Vogel?
Fräulein Ida: Piepmatz

Fräulein Ida: Da, lüllert. Lüllerbacke!
Frau Kathy: Ja, wer ist denn hier die große Lüllerbacke?
Fräulein Ida: Mamaaaa.

Oma Erika: Guck mal Ida, was ist das denn für ein Tier? Ein wau-wau?
Fräulein Ida: Hund.

Fräulein Ida stolpert über etwas.
Frau Kathy: Ja wer hat denn das da liegen gelassen?
Fräulein Ida: Papa.
Ungläubiger Blick bei Frau Kathy.
Fräulein Ida: Alicia.
Ungläubiger Blick bei Frau Kathy.
Fräulein Ida: Mama.
Ungläubiger Blick bei Frau Kathy.
Fräulein Ida: Oma.
Frau Kathy: Hm, vielleicht war das ja auch die Ida?
Fräulein Ida: Nein, Opa.

26 Dezember 2007 at 3:11 pm 2 Kommentare

Geschützt: Ida´s Weihnachten

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

26 Dezember 2007 at 3:05 pm Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Heute morgen

in der Zeitung gelesen, daß die Frau meines Ex-Freundes ihrem Gehirntumor erlegen ist. 25 Jahre ist weiß Gott noch kein Alter zum Sterben.

Nur einmal im Jahr ist meine gesamte Familie versammelt und das ist zu Weihnachten. Nun bin ich noch ein bisschen mehr dankbar für die Tatsache, daß ich sie alle so gesund und munter um mich hab und hoffe, daß es auch noch lange so sein mag. 

Egal wie und wo ihr die Feiertage verbringt, ich wünsche Euch allen von ganzem Herzen ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben.

24 Dezember 2007 at 1:34 pm 4 Kommentare

Herr Kathy & Fräulein Ida

Herr & Fräulein beim Scheißelkram 😉

Herr & Fräulein 1    Herr & Fräulein 2   

Herr & Fräulein 3    Herr & Fräulein 4

21 Dezember 2007 at 5:16 pm 6 Kommentare

Auch hier Poschd

Liebste Souli,

das hab ich doch wirklich total gerne gemacht und war auch wirklich überhaupt nicht der Rede wert. Ehrlich!

Umso mehr hab ich mich natürlich heute morgen gefreut, drückt mir der Postbote bei dem es sich schon mal lohnt die Post persönlich in Empfang zu nehmen doch einen größeren Umschlag in die Hand.

Die Überraschung ist Dir gelungen und ich weiß auch schon, was ich heute noch machen werde. Vernichten!! Heute Abend vor dem Fernseher. 😉

Vielen, vielen Dank!!!

21 Dezember 2007 at 3:46 pm 2 Kommentare

Urinieren

Wir haben nur 2 Bücher von Herrn Ali M.

Aber auf 12 der insgesamt 22 Seiten in diesen Büchern befindet sich irgendjemand bei dem das Fräulein nach der Frage: „Was macht der denn da?“ so herrlich süß „Bibbi“ sagt.

Ali 1    Ali 2    Ali 3  

Ali 4    Ali 5    Ali 6 

Ali 7    Ali 8    Ali 9  

Ali 10    Ali 11    Ali 12   

Ali 13    Ali 14

20 Dezember 2007 at 2:06 pm 5 Kommentare

Ssssnubi

Ida hat´s ein Charlie Brown Comic Heft aus Uraltzeiten von Herrn Kathy angetan. Natürlich wegen Snoopy.

Und weil das Fräulein ihn so gern hat, bestand sie wohl auch darauf, daß ich ihr beim Malen einen Snoopy zeichnen sollte. Gesagt, getan.

Snoopy

Der einzige Kommentar vom Fräulein: Zöpfe?

(Ph, ich noch mal was zeichnen?)

20 Dezember 2007 at 1:50 pm 2 Kommentare

Duracell

Ein guter Freund sagte mir neulich:

Kinder schlafen gar nicht, sie laden sich nur wieder auf.

19 Dezember 2007 at 3:37 pm 4 Kommentare

Oh Tannenbaum

Nachdem Ida es von allen Weihnachtsliedern am liebsten trällert und es für sie bestimmt auch etwas sehr Schönes ist hat sich Frau Kathy heute einen Ruck gegeben und dieses Jahr den allerersten Weihnachtsbaum erstanden.

19 Dezember 2007 at 3:33 pm 3 Kommentare

Der virtuelle Schneeball

Eine Schneeballschlacht!! Ganz nach meinem Geschmack! Ich liiieeeebe Schneeballschlachten. Ok, ich habe eingesteckt!!

Aber da mir Schneeballschlachten nun mal so viel Spaß machen, kann ich auch gut austeilen! 😉

So…..wer ist denn alles daaaaaaa???

Aha, Frau Antonmann *bam*, Jette *klatsch* Ami *patsch*, Stilke *rums*, Souli *treffer*, Moritz Papa *flatsch*, Frau Rebenwanderin *kraaawumm*

                                                  Snowman

Ach, so´ne richtige Schneeballschlacht, das wär jetzt was!!!

(ich habe natürlich an alle anwesenden Schwangeren vorbeigeworfen 😉 )

16 Dezember 2007 at 9:41 pm 7 Kommentare

Frank

Heute hatte Frau Kathy Besuch von einem langjährigen Freund bzw. ehemaligen Kollegen.

Schön, wenn man auch nach so langer Zeit des Wiedersehens einfach an die alten Zeiten anknüpfen kann und sich scheinbar nicht ein bisschen fremd geworden ist.

Vor allem hab ich zu danken für die Ablenkung von den allzu trüben Gedanken.

16 Dezember 2007 at 9:08 pm Hinterlasse einen Kommentar

Bine

In unserem Viertel gibt es eine Familie, die sind schlimmer als die Flodders und häßlicher als die Frankensteins. Wie sie selbst auch ist das Haus absolut heruntergekommen, überall auf dem Grundstück liegt Gerümpel und Unrat herum. Als Kind war ich mal mit meinem Bruder, der in die gleiche Klasse wie Flodders´Sohn ging, im Haus. In dem wenig möblierten Haus wimmelte es von Fliegen, überall lagen schmutzige Klamotten und Essensreste herum, es stank erbärmlich.

Hinter dem Haus im verwilderten Garten steht ein Pony auf der Wiese dem Acker. Die Bine.
Bine ist in einem erbärmlichen Zustand, sie steht auf einer Wiese, die im Sommer von Unkraut und Disteln nur so wimmelte und nun ein reines Schlammloch ist das heute morgen gefroren eigentlich kaum begehbar war. Es gibt keinen Unterstand, es gibt kein frisches Gras, es gibt keine Pflege von Fell und Hufe. Der Maschendrahtzaun ist alt und halb zusammengefallen, es wäre ein Leichtes für sie einfach darüberzusteigen um zu flüchten. Aber sie tut es nicht. Statt dessen steht sie auf dem Zaun, der sich nach und nach immer mehr in den Boden festgetreten hat und verheddert sich desöfteren mit ihren Hufen darin.

Auf Kinder hat Bine natürlich eine magische Anziehungskraft und so gehen nicht nur wir mit unserer täglichen Ration Möhren und Äpfeln zu ihr. Laut einer Nachbarin ist der Tierschutz schon mehrfach benachrichtigt aber nicht tätig geworden. Wie kann man dem armen Tier denn nur helfen?

Bine 1    Bine 2    Zaun

16 Dezember 2007 at 1:52 pm 4 Kommentare

Meine Schwester

Nach diesem tragischen Ereignis hat meine Schwester gestern schon wieder einen Abort gehabt. Das war nun neben der Eileiterschwangerschaft voriges Jahr zu Weihnachten und der Totgeburt im Juli diesen Jahres der dritte Abgang.

Es gibt Menschen, die scheinen manchmal wirklich erst durch die Hölle gehen zu müssen, um eventuell irgendwann einmal seinen Kinderwunsch erfüllt zu bekommen.

Das macht mich wirklich sehr traurig!

16 Dezember 2007 at 1:35 pm 12 Kommentare

Schlafproblem

Das Schlafproblem ist ja auf den meisten Eltern-Kind-Blogs immer mal wieder ein Thema, so auch wieder hier bei uns.

Hab ich hier vor ZWEI Tagen noch behauptet, daß das Fräulein ihr Mittagsschläfchen kategorisch ablehnt, hab ich sie gestern zu selbigem „gezwungen“. Es ging einfach nicht anders. Ich muss sagen, daß ich Ida noch nie in den Schlaf hab schreien lassen. Das war auch eigentlich nie nötig. Wenn sie müde war, hat sie sich anstandslos weglegen lassen. Bis vor gut 1 1/2 Monaten. Ganz plötzlich wollte sie von heute auf morgen einfach keinen Mittagsschlaf mehr machen, trotzdem sie oftmals fast „im Stehen“ eingeschlafen ist.

Seit gut einer Woche ist sie dafür aber immer schon recht früh Abends eingeschlafen und kam dafür des Nachts wieder. Nicht schön, wenn man mehr oder weniger seit dem 7. Lebensmonat an durchschlafen gewöhnt ist. 😉

Gestern hab ich sie also das erste mal schreiend ins Bett gelegt und eine Viertel Stunde später war Ruhe, sie hat geschlafen. Und sie hat lange geschlafen. Sie ist zwar dafür erst um 21.00 Uhr ins Bett gegangen, dafür hatten wir die Nacht das Bett mal wieder für uns allein.

Und was soll ich sagen, es ist 14.33 Uhr und sie schläft. 😉

15 Dezember 2007 at 2:33 pm 1 Kommentar

15.12.

Scheinbar der optimale Tag für unsere Nachbarn den Rasen noch einmal zu schneiden.

15 Dezember 2007 at 2:08 pm 1 Kommentar

Ältere Beiträge


Kontakt

kleinemonster [at] gmx [punkt] de

Sonst So

Frau Rieke Banner
sturmkind
revoluzzza_logo
ines
hatbanner_157x40

Kalender

Dezember 2007
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Neugierige

  • 359.805 hits

suchen nach

"jede mutter erzieht kleine monster"

gerade hier

website counter

Visitor Locations

langweilig? fütter mich!

[clearspring_widget title="Tree Frog" wid="48ce94b12e84ff66" pid="494629567e4e73d8" width="190" height="196" domain="widgets.clearspring.com"]