Dumm, dümmer, Kathy

18 Februar 2008 at 9:17 pm 21 Kommentare

Meine Mutter ist so eine von der Wenn-du-nicht-halbtod-da-liegst-bist-du-auch-nicht-richtig-krank-Vertreterin.

Sie geht nie zum Arzt und wenn man mal sagt, es ginge einem heute nicht so gut macht sie diese eine abwinkende Handbewegung und brummelt so etwas wie: Ach, das ist das Wetter und vergeht schon wieder.

In so einem Haushalt groß geworden, ist man als Erwachsener eigentlich genauso. Ich gehe so gut wie nie zum Arzt und kann Menschen, die übermäßig jammern und stöhnen eigentlich nicht gut um mich haben. (gemeint sind solche, die wegen jedem Schnuppen gleich 5 Medikamente nehmen und eine Woche krank feiern)

So gehe ich mit mir selbst halt auch nicht besonders zimperlich um und gestehe mir nicht gern ein, wenn ich mal besser zum Arzt gehen sollte.

Ich halte mich, wie auch in meiner ersten Schwangerschaft, an bestimmte Regeln wie: kein Alkohol, keine Zigaretten, kein rohes Fleich oder Fisch, kein Haare färben etc. Allerdings hielt ich es immer für absoluten Quatsch, meinen Körper übertrieben zu schonen. Frei nach dem Spruch: Ich bin schwanger, aber nicht krank!

Leider habe ich nun voller Angst und Bange feststellen müssen, daß ich sehr wohl einen Gang zurückschalten muß, denn ich mußte heute mit starken Blutungen, Unterleibsschmerzen und heftigen Gewissensbissen zum Arzt fahren. Ok, das Fräulein durch die Gegend tragen wird sich wohl nicht immer so vermeiden lassen, doch sollte ich wohl besser keine Dinge, wie Pflastersteine hin und hertragen mehr machen.

Dem Krümel geht es aber Gott sei Dank soweit gut, das Herzchen schlägt, er ist etwas größer wie ein Gummibärchen und ich höre jetzt mal auf meinen Körper, der mir in den letzten Tagen eigentlich permanent „Schlafen!!“ zuschreit. 😉

Entry filed under: Alltag, Mommy, Schwanger.

Traurig Oma

21 Kommentare Add your own

  • 1. tonni  |  18 Februar 2008 um 10:16 pm

    Ach du, mensch. Ich drück dich nochmal und schicke dir eine grosse portion ruhe und achtsamkeit für euch beide – dich und den krümel.

  • 2. June  |  18 Februar 2008 um 10:51 pm

    schreck*herzstillstand*durchatmen*puh
    du bist nicht krank, aber schwanger und das mit einem kleinkind und einer baustelle. liebes, nichts schweres heben, ida nur wenns nicht anders geht. bidde bidde schon dich und geh in diesem falle lieber einmal zu viel zum arzt.
    vorsicht ist in diesem fall besser als nachsicht!

  • 3. Yvonne  |  18 Februar 2008 um 10:55 pm

    Mir ist beim Lesen gerade fast das Herz stehen geblieben. Mensch Kathy, schon Dich bitte!

  • 4. amidelanuit  |  19 Februar 2008 um 7:28 am

    mensch!!! pass auf dich und dein kind gut auf-geniesse und schlafe und schone dich, wann immer du kannst! ich bin auch so eine nicht zum arzt geherin, wir müssen zusammenhalten und deshalb sag ich dir: schon dich!!

    alles gute (cih hab einen schreck bekommen grad…mann!)

  • 5. Frau Kathy  |  19 Februar 2008 um 7:47 am

    in meiner ersten schwangerschaft habe ich wirklich alles ganz normal so weitergemacht, wie immer. ich habe die schweren einkäufe in den 5 stock hochgeschleppt, wasserkisten etc.
    ehrlich gesagt wird das auch schon fast von meinem umfeld erwartet. wenn ich meine mutter manchmal höre, was sie doch alles in ihren immerhin 4 schwangerschaften alles machen mußte, weil mein vater ja beruflich immer unterwegs war….da komm ich mir dann oft auch ein bisschen wehleidig vor, wenn ich dann mal sage, kannst du mir das vielleicht mal abnehmen…

    aber das gestern hat mir wirklich gereicht, daß muß ich wirklich nicht noch einmal haben.
    es geht hier ja jetzt schließlich nicht um mich, sondern um die gesundheit des krümels!

  • 6. soulsilence  |  19 Februar 2008 um 8:30 am

    Ganz genau. Und es ist verdammt noch mal sch*** egal, was Dein Umfeld oder sonst irgendwer erwartet! Und es geht zwar zuallererst um den Krümel, aber AUCH um Dich! Fühlst Du Dich nicht gut, geht´s dem Zwerg auch nicht gut! Also auch von mir ein lautes SCHON DICH! (Himmel, was ein Schreck am frühen Morgen…)

    …und noch ein Drücker für Dich…

  • 7. amidelanuit  |  19 Februar 2008 um 12:31 pm

    man könnte meinen, wir haben die gleiche mutter:)

    nochmal: schon dich, bitte um hilfe – du haust dir keinen zacken aus der krone und hast jedes recht dazu!!

  • 8. Mama Schwaner  |  19 Februar 2008 um 12:59 pm

    du machst sachen! jetzt ist mir ja erstmal der atem gestockt… aber zum glück ist alles in ordnung und zum glück bist du ja, wenn du schon mal zum arzt gehst, dann auch folgsam. NICHT WAHR?!?! ruh´ dich schön aus!

  • 9. jette  |  19 Februar 2008 um 2:47 pm

    Oh mann, nach einem kleinen Erstschreck möchte ich sagen: machen Sie mal schön langsam, Frau Kathy.

    Ansonsten alles Gute. Und so.
    🙂

  • 10. Lisa  |  19 Februar 2008 um 3:12 pm

    Jaaa… auch hier ein stehenbleibendes Herz. BITTE SCHONEN! Ohwei..

  • 11. Bettina  |  19 Februar 2008 um 6:27 pm

    Puh, ich hab auch schon einen Riesenschreck gekriegt!! Aber vielleicht war das ja ein noetiges Signal (und eben „nur“ ein Signal und zum Glueck nichts passiert) …

  • 12. rebenwanderin  |  19 Februar 2008 um 8:58 pm

    Puuuuh, da bin ich aber gerade ganz schön erschrocken, mönsch. Das erinnert mich an meine Schwangerschaft…man, habe ich gebibbert, ein ganzes Wochenende lang. Das ist echt ein Schock. Ich wünsche euch beiden weiterhin alles Gute und paß gut auf Euch auf.

  • 13. Dani  |  19 Februar 2008 um 9:43 pm

    Hach Frau Kathy, Sie sind ja wie ich – wie schrecklich. Ich habe mit Emil mehr Blutungen gehabt als ich unschwanger in den 40 Wochen gehabt hätte – ehrlich.
    Sowas ist blöd und es ist noch blöder wenns sich vermeiden läßt! Jawoll! Und wenn Ihr Körper sagt „Schlafen!“ dann tun Sie dies auch bitte, Sie bekommen nicht MEHR Zeit jelänger Sie Schwanger sind, eher weniger.
    Hach ne, nee nee nee. Pflastersteine! Meine Hebamme wär mir aufs Dach gestiegen (und sie ist eigentlich echt ne ausgepsrochen Ruhige!)
    Frau Kathy! Einen Gang zurückschalten! JETZT!!!

  • 14. Katrin  |  19 Februar 2008 um 9:50 pm

    oje… dann hör wirklich mal lieber auf deinen körper.

    Ich muss ja zugeben, dass es mir ganz ähnlich geht wie dir. Ich gehe auch erst zum arzt, wenns nicht mehr geht. Doch mit der fortschreitenden schwangerschaft gings nicht anders. Ich wär schon 100x umgekippt, wenn icih nicht doch Hilfe angenommen hätte und den Haushalt hier und da doch vernachlässigt hätte etc… manchmal gehts halt nicht anders.
    D.h. nicht, dass ich den ganzen tag auf der Couch liege und mich schone… aber man sollte sich auch einfach öfter mal was gönnen. Und wenns nur das Nickerchen auf dem Sofa ist. 🙂

  • 15. Ju  |  19 Februar 2008 um 9:58 pm

    mensch, mich hast auch sowas vorn erschreckt! also von mir auch ein: SCHONE DICH!!!!!!!

  • 16. agichan  |  19 Februar 2008 um 10:02 pm

    Was man hier so alles erfährt.. erst ein mal: du bist schwanger? Woah, bin ich uninformiert…
    Aber ehrlich, Kathy, nun mach mal halblang. Richtig, schwanger und nicht krank aber eben schwanger und nicht „gar nichts“. Und „schwanger“ bedeutet nun mal ne gewisse Schonung.
    Bin übrigens ähnlich erzogen worden und habe mich in der Schwangerschaft auch ab und an etwas zu sehr gefordert. Mich hat allerdings mein Mann immer wieder zurückgehalten. Wie sieht es mit deinem aus? kann er nicht ab und an mal die Frau Kathy zurückhalten, wenn sie wieder vor lauter Tatendrang vergisst, dass sie schwanger ist?

  • 17. Feuervogel  |  19 Februar 2008 um 10:12 pm

    Pass gut auf dich auf. Und wenn dir das selber schwer fällt, dann such dir einen guten Aufpasser. Mensch, Mensch, Mensch … man bekommt ja richtig Angst um dich und das Krümelkind. *tasseteerüberschiebunddichaufdiecouchscheuch*

  • 18. ina  |  19 Februar 2008 um 10:25 pm

    ja aber hallo, frau kathy!!

    auch von mir kommt ein „schon dich“! aber ich geh mal davon aus, dass dir dieser schreck schon noch in den knochen steckt und du von ganz alleine langsam machst.

    pass auf euch beide auf 🙂

  • 19. Frau Kathy  |  20 Februar 2008 um 8:00 am

    ahhhhhhhhhhhhhhhhh ihr lieben!!!!!
    da komm ich gestern mal nicht an den rechner und dann so viele zusprechende kommentare.
    ich bin total gerührt! ihr seid wirklich zu süß!!

    ich verspreche hoch und heilig, daß ich ab jetzt sehr gut auf den krümel aufpassen werde.

  • 20. Limette  |  20 Februar 2008 um 1:16 pm

    Hallo Kathy,

    in den Schwangerschaften mit meiner Tochter und meinem Sohn habe ich auch alles gehandhabt wie vorher. Den Garten umgegraben, Steine gemauert, schwere Dinge geschleppt. Es kam mir so normal vor – schwanger eben, nicht krank oder eingeschränkt.
    In der letzten Schwangerschaft hatte ich Blutungen und dachte ebenfalls – eine Schwangerschaft muss das Leben doch aushalten!
    Ich habe meine Zwillinge verloren.
    Jetzt, mit meinem Bauchbaby, höre ich nur noch auf meinen Körper und schlafe, wenn ich es brauche, lasse die Sachen liegen, wenn es zu anstrengend wird. Die kleine Stimme „das schaffst du doch wohl“ habe ich aus meinem Kopf verbannt.
    Es lohnt sich nicht. Der Preis ist zu hoch.

    Bitte schon dich und ich wünsche dir eine wundervolle und unkomplizierte Schwangerschaft!

    Alles Liebe und die besten Wünsche,

    Kati

  • 21. giftzwerg  |  21 Februar 2008 um 3:38 pm

    o_O Bett! Sofort!
    Oh da hast Du mir jetzt aber einen riesigen Schrecken eingejagt… Mensch Kathy, bitte mach das nicht nochmal. Ich weiß ja, wie das ist, wenn man sich selber auf ich-pack-das-alles-weil-wenn-ich-noch-nicht-röchle-bin-ich-noch-nicht-geschafft getrimmt hat (meine Mutter muss sich da mit Deiner abgesprochen haben…) – aber manchmal muss man sich selbst einfach ein bisschen umkrempeln.
    Shalt einen Gang zurück und genieß das verlangsamte Tempo, ja?

    Was für ein Glück, dass das nochmal gutgegangen ist!

    Ich wünsch Dir alles Liebe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kontakt

kleinemonster [at] gmx [punkt] de

Sonst So

Frau Rieke Banner
sturmkind
revoluzzza_logo
ines
hatbanner_157x40

Kalender

Februar 2008
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Neugierige

  • 359.593 hits

suchen nach

"jede mutter erzieht kleine monster"

gerade hier

website counter

Visitor Locations

langweilig? fütter mich!

[clearspring_widget title="Tree Frog" wid="48ce94b12e84ff66" pid="494629567e4e73d8" width="190" height="196" domain="widgets.clearspring.com"]

%d Bloggern gefällt das: