Aus heiterem Himmel

14 April 2008 at 7:32 pm 4 Kommentare

Ich bin bei uns diejenige, die mit Ida ihre heißgeliebten Rollenspiele, Verstecken, Fangen, Einkaufen, ich-sehe-was-was-du-nicht-siehst, Fingerspiele, mit der Spielküche und im Sandkasten spielt.

Zusammen lesen wir, wir puzzeln, malen, singen, tanzen, schaukeln, bauen Türme, bringen Kugelbahnen zum Einstürzen und machen noch hundert andere solcher Dinge. 
Nur für die richtig wilden Dinge ist Herr Kathy zuständig. Wenn er nach Hause kommt, wird getobt, es werden Kissenschlachten gemacht bis die Fetzen fliegen, das Fräulein wird durch die Gegend gewirbelt und quietscht vor Vergnügen, wie ich es nur selten aus ihr herauslocken kann. 

Heute allerdings war die Stimmung irgendwie anders. Ich wollte Toben und wir haben Purzelbäume auf Ida´s Kuschelmatratze gemacht, wir sind wie die Irren durch die Wohnung getanzt, wir haben uns durchgekitzelt und haben uns kringelig gelacht.
Und dann, aus heiterem Himmel fällt mir das Fräulein auf die Beine, schlingt ihre Ärmchen um selbige, vergräbt ihren Kopf in meinem Schoss und sagt: Ich hab dich lieb.

Einfach so. Und ich sitze da bestimmt noch einige Sekunden und frage mich, ob sie den Sinn dieser Worte überhaupt versteht oder ob sie vergangene Situationen, in denen wir ihr sagen, daß wir sie lieb haben, einfach noch einmal reflektiert. Egal. Einer hormongebeutelten Schwangeren ist jeder Grund zum Tränchen verdrücken recht. 🙂

Manchmal ist es halt auch einfach schön, wenn das Kindelein alles nachäfft.

Entry filed under: Alltag, erstes mal..., Fräulein Ida, glücklich, liebeserklärung, Mommy.

Erster Tag Die Neue

4 Kommentare Add your own

  • 1. schnuten  |  14 April 2008 um 9:05 pm

    ohhhh… wie schön. da drücken sich sogar bei mir ein paar tränchen an die oberfläche… *schnüff*

  • 2. June  |  14 April 2008 um 10:46 pm

    ich hier auch tränchen….
    und wieder mal faszination…davon ist bennet lichtjahre entfernt…sprachtechnisch meine ich 😉

  • 3. workingmum  |  15 April 2008 um 3:10 pm

    Oh, wie entzückend …!

  • 4. Micha  |  16 April 2008 um 12:58 pm

    Glaub mir Kathy, ich bin mir da ganz sicher: Sie kennt GENAU die Bedeutung dieser Worte, so wie die Kleinen weit mehr verstehen… nein SPÜREN, was wir annehmen. 😉

    Hach, da geht mir das Herz auf! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kontakt

kleinemonster [at] gmx [punkt] de

Sonst So

Frau Rieke Banner
sturmkind
revoluzzza_logo
ines
hatbanner_157x40

Kalender

April 2008
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Neugierige

  • 359.594 hits

suchen nach

"jede mutter erzieht kleine monster"

gerade hier

website counter

Visitor Locations

langweilig? fütter mich!

[clearspring_widget title="Tree Frog" wid="48ce94b12e84ff66" pid="494629567e4e73d8" width="190" height="196" domain="widgets.clearspring.com"]

%d Bloggern gefällt das: