Rücksicht

23 Mai 2008 at 9:45 pm 9 Kommentare

Heute hat das Fräulein das erste Mal bewußt Rücksicht auf jemanden genommen. Und zwar auf mich und ich hätte wirklich darauf verzichten können, denn meine kleine Maus tat mir dabei so richtig leid und so wollte ich das wirklich nicht.

Wie schon erwähnt, war heute ein absoluter Scheißtag. Ida war so quengelig wie schon lange nicht mehr, unsere Baustellen im und ums Haus gehen mir so dermaßen auf die Nerven, weil unsere kleine Familie einfach kaum gemeinsam Zeit miteinander verbringt, mir ist ein Malheur nach dem anderen passiert und ich hatte den ganzen Tag schon so ein Ziehen im Unterleib.

Nachdem ich mir dann heute Abend noch dummerweise den Rasenschnitt hab andrehen lassen, ging es mir anschließend gar nicht gut und ich wollte mich eigentlich nur noch mit meinen Unterleibsschmerzen auf die Couch verziehen. Das Fräulein wollte aber, daß ich ihr ein Buch vorlese. Herr Kathy hat dem Fräulein erklärt, daß es mir nicht gut geht und das er es ihr doch vorlesen könne. Normal hätte sie gejammert bis sie ihren Willen bekommen hätte. Heute allerdings merkte sie sofort an der Art und Weise wie Herr und Frau Kathy sich verhielten das etwas nicht stimmte. Sie stellte sich vor die Couch auf der ich lag und eine stumme Träne rollte ihr über die Wange und ich merkte sofort, daß sie dachte, sie wäre schuld an der Situation.
Sie hatte eine Möhre in der Hand und fragte mich mit zittriger Stimme: „Mama? Möchtest du bisschen Möhre essen?“

Ich zog sie sofort auf die Couch und sagte ihr, daß alles in Ordnung sei und das ich sie sehr lieb hab. Sie war so zärtlich und vorsichtig, küßte und streichelte mich, daß ich einfach sprachlos war.

Es ist doch wirklich Wahnsinn wie groß die Antenne so kleiner Menschen für so feinfühlige Dinge sein können.

Entry filed under: Alltag, erstes mal..., Fräulein Ida, liebeserklärung, Mommy, Schwanger, traurig.

Nach Schaf, wo dehst du hin?

9 Kommentare Add your own

  • 1. Mama Schwaner  |  23 Mai 2008 um 10:04 pm

    🙂 die kleinen mäuse… immer wieder für überraschungen gut 🙂

  • 2. soulsilence  |  23 Mai 2008 um 10:08 pm

    Och, die Kleene… Nu sitz ich hier mit nem Tränchen im Auge.

    Hoffe, es geht Dir schon wieder besser!

  • 3. Manja  |  24 Mai 2008 um 9:44 am

    Ich hatte in der Schwangerschaft (besonders am Ende, wo sich vieles angesammelt hatte) auch mehrmals solche Situationen mit Charlotte. Und auch wenn es für alle Beteiligten nicht schön war, war es auch eine wunderbare Erfahrung mit der Großen.
    Sie hat viel zurückstecken müssen und das wunderbar gemeistert und mich in vielen Momenten getröstet und mir unendlch viel Kraft gegeben.

  • 4. Lisa  |  24 Mai 2008 um 11:17 am

    Ach ja… da schießen einem wirklich die Tränen in die Augen. Eure Ida ist schon eine ganz tolle Maus!! Und dir, liebe Kathy, gute Besserung.. übernimm dich nicht!

  • 5. agichan  |  24 Mai 2008 um 1:44 pm

    Och schön 🙂 Armes Mäuschen, aber nach dem Knuddeln und dem ich-hab-dich-lieb wars bestimmt wieder besser und Ida hat sich bestimmt keine weiteren Sorgen gemacht, dass sie an Mamis Unwohlsein Schuld sei…

  • 6. Marion  |  24 Mai 2008 um 7:47 pm

    ist das süß… Ich hoffe Dir gehts mittlerweile ein bisschen besser und du konntest dich ein etwas erholen?

  • 7. tonni  |  24 Mai 2008 um 11:58 pm

    Hach Kathy. Lasst Euch beide mal ganz lieb umarmen.

  • 8. Micha  |  10 Juni 2008 um 8:32 am

    Ist das rührend! Ich verdrück hier grad fast eine Träne! 🙂 Sollte das so oder ähnlich mal bei uns passieren, dann werde ich auf der Stelle sterben. :mrgreen:

  • 9. Frau Kathy  |  10 Juni 2008 um 9:46 am

    @micha
    ja es war schon irgendwie auch rührend, aber es war kein sehr schönes gefühl, da es mir wirklich sehr leid tat.
    sie hat gar nicht wie sonst geweint, sie hat nur ihren mund so verzogen, wie wenn man auf gutem wege ist zu weinen und eine ganz zittrige stimme gehabt. das hatte sie noch nie und gott sei dank seit dem auch nicht mehr wieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kontakt

kleinemonster [at] gmx [punkt] de

Sonst So

Frau Rieke Banner
sturmkind
revoluzzza_logo
ines
hatbanner_157x40

Kalender

Mai 2008
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Neugierige

  • 359.593 hits

suchen nach

"jede mutter erzieht kleine monster"

gerade hier

website counter

Visitor Locations

langweilig? fütter mich!

[clearspring_widget title="Tree Frog" wid="48ce94b12e84ff66" pid="494629567e4e73d8" width="190" height="196" domain="widgets.clearspring.com"]

%d Bloggern gefällt das: