Momentan

28 Oktober 2008 at 4:04 pm 6 Kommentare

Momentan habe ich irgendwie nur Positives zu berichten. Sowohl vom jüngsten Familienmitglied, welches sich wirklich einfach nur vorbildlich verhält, wenig weint, immer noch viel schläft und nur wenig bis gar nicht mit Blähungen zu kämpfen hat, als auch von der großen Schwester, die immer noch wie ausgwechselt scheint und mir trotz erneuter Erkältung ein Alltagsleben beschert, wie man es sich als Mutter nur zu gerne wünscht.

Als ich heute die Große vom Kindergarten abholte, wurde diese Veränderung auch dort bemerkt und positiv angesprochen. Das Fräulein war seit Beginn (letztes Jahr im April) auf eine von mir befreundete Erzieherin fixiert, die letzten Monat die Stelle gewechselt hat und nun in einer anderen Einrichtung arbeitet.

Alle anderen Erzieherinnen, so wurde mir zumindest heute berichtet, hatten schon das große Fragezeichen im Gesicht, was denn dann bloß aus Ida werden solle, wenn Sabine nicht mehr da ist. Scheinbar war aber genau sie das Problem, denn heute hieß es, daß diese Veränderung durchweg von Vorteil für unser kleines Fräulein war, denn nun erst beschäftigt sich Ida auch mit den anderen Kindern und erst jetzt „spielt“ sie mit ihnen.

Heute Morgen war es das erste Mal, daß sie kein Theater gemacht hat, und jeder der das schon mal mitgemacht hat, weiß, wie schwer es ist, sein Kind schreiend und heulend irgendwo zurück zu lassen.

Ich sag mal so, ich bin momentan durchaus glücklich mein Leben leben zu dürfen und hätte ich einen Wunsch frei, so wünschte ich, es würde noch ein paar Tage so bleiben. 🙂

Werbeanzeigen

Entry filed under: Alltag, Fräulein Ida, glücklich, Herr Tünnes, liebeserklärung, Mommy.

Mittagspause Nordsturm

6 Kommentare Add your own

  • 1. agichan  |  28 Oktober 2008 um 4:35 pm

    Klingt beneidenswert 🙂 (wäre ich mit meinem Leben unzufrieden, würde ich bestimmt mit dir tauschen ;))

  • 2. june  |  28 Oktober 2008 um 4:58 pm

    das wünsche ich dir auch von ganzem ♥

  • 3. tonni  |  28 Oktober 2008 um 9:44 pm

    Mensch, das liest sich toll. Wünsch Dir sehr dass es so weitergeht!

  • 4. sternchenjg  |  29 Oktober 2008 um 11:29 am

    Das wünsch ich Dir auch von Herzen! 🙂

  • 5. Micha  |  29 Oktober 2008 um 11:56 am

    Hach, schön das zu lesen! 🙂 Und das zeigt auch mal wieder, dass die „Kleinen“ manchmal „größer“ und verständnisvoller sind, als man ihnen zutraut. 😉

  • 6. Moritz Mama  |  30 Oktober 2008 um 10:39 pm

    Kleine Leute werden gross!!! Dann wünsche ich Dir mal, dass Dein nicht geäusserter Wunsch in Erfüllung geht!!! Drück Dich!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kontakt

kleinemonster [at] gmx [punkt] de

Sonst So

Frau Rieke Banner
sturmkind
revoluzzza_logo
ines
hatbanner_157x40

Kalender

Oktober 2008
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Neugierige

  • 356.281 hits

suchen nach

"jede mutter erzieht kleine monster"

gerade hier

website counter

Visitor Locations

langweilig? fütter mich!

[clearspring_widget title="Tree Frog" wid="48ce94b12e84ff66" pid="494629567e4e73d8" width="190" height="196" domain="widgets.clearspring.com"]

%d Bloggern gefällt das: