Archive for 19 Februar 2009

Geschützt: Piratenbraut II

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

19 Februar 2009 at 9:13 pm Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Raff ich nicht

Wie? Du hast Bekanntschaften aus dem Internet? Also das machen doch nur Leute, die keine Freunde im „richtigen“ Leben haben.

So gesagt bekommen von einer ehemaligen Schulfreundin, die ich alle paar Monate mal treffe. Diese Aussage hat mich irgendwie nachdenklich gemacht.

Es ist jetzt nicht so, daß ich keine Freunde außerhalb des Internets habe. Gut, ich gebe zu, Freundschaft kann man auf verschiedene Weise definieren und wenn ich von einer wirklich wahren Freundschaft  spreche gibt es da wohl tatsächlich nur ein paar wenige,  die ich darunter zählen würde.

Den ganzen Tag frage ich mich schon, warum blogge ich eigentlich, warum suche ich auf diese Art und Weise Kontakt mit Menschen, die ich zuvor noch nie gesehen oder gesprochen habe.

Ich glaube ich habe für mich die Antwort gefunden. Ich bin ein Mensch, der nicht sehr schnell tiefgehende Freundschaften schließt. Ich bin schon auch kontaktfreudig und aufgeschlossen, aber bis ich eine richtige wahre Freundschaft aufgebaut habe, dauert es doch ziemlich lang.

Aber ich bin auch ein Mensch, der bei neuen Bekanntschaften nicht gleich Desinteresse bekundet und ich finde es tierisch anstrengend, jemanden nicht vor den Kopf zu stoßen, den man zwar sehr nett findet, aber mit dem man nicht unbedingt mehr Kontakt wünscht und dieses dann auch noch auf eine freundliche Art herüberzubringen.

Hier ist es anders. Hier kann ich jemanden „klammheimlich“ erst einmal beschnuppern bevor ich anfange mit Kommentaren langsam Kontakt aufzunehmen. Ich erspare mir hier quasi das, was ich in der realen Welt als sehr anstrengend und zeitaufraubend empfinde. Zudem gibt man beim Bloggen ganz andere Dinge preis, als man das im realen Leben tut. Ich bin mir sicher, daß ich viele Blogger die ich nie gesehen habe, besser kenne als den Nachbarn von nebenan.

Aber ich konnte sie irgendwie auch verstehen, als sie sagte:
Irgendwie raff ich das Ganze nicht so mit diesem Bloggen…

Denn so richtig wirklich gut erklären kann ich es nämlich auch nicht.

19 Februar 2009 at 7:03 pm 13 Kommentare

Speckbacke

Das Fräulein war seinerzeit nicht besonders kräftig und auch nicht besonders interessiert an Fortbewegungsmöglichkeiten.

Sie robbte lange und ich dachte schon, sie würde das Krabbeln einfach überspringen. Dann, kurz bevor sie EIN Jahr alt wurde, gab es dann doch noch den Vierfüßlerstand und sie krabbelte richtig.

Unsere Speckbacke ist da ein bisschen anders.  Kräftig war er irgendwie schon immer. Wahrscheinlich ist das bei Jungs einfach so, denn seit Tagen versucht er irgendwie von der Stelle zu kommen. Hin und wieder stemmt er sich sogar schon in den Vierfüßlerstand. Rückwärts klappt ja auch schon ganz gut, Vorwärts eher selten. Aber ich find es einfach zu süß, wie er da in Bauchlage manchmal mit den Armen und Beinen strampelt und tut und macht, um irgendetwas zu bewegen.

19 Februar 2009 at 10:26 am 9 Kommentare

Eng

Andere belohnen sich nach erfolgreichem Abnehmen mit Klamotten in der entsprechnend kleineren Größe.

Frau Kathy kauft sich VORHER zwei Hosen, die ihr mindestens eine Nummer zu klein sind.

Äh, so! Jetzt aber mal zügig so ca. vier fünf Kilo weg, ja?
Bittedanke!

19 Februar 2009 at 10:20 am 6 Kommentare


Kontakt

kleinemonster [at] gmx [punkt] de

Sonst So

Frau Rieke Banner
sturmkind
revoluzzza_logo
ines
hatbanner_157x40

Kalender

Februar 2009
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728  

Neugierige

  • 359.805 hits

suchen nach

"jede mutter erzieht kleine monster"

gerade hier

website counter

Visitor Locations

langweilig? fütter mich!

[clearspring_widget title="Tree Frog" wid="48ce94b12e84ff66" pid="494629567e4e73d8" width="190" height="196" domain="widgets.clearspring.com"]