Archive for 25 Mai 2009

Gartengeräuscherätselslösung

Da bei meinem Gartengeräuscherätsel so wahnsinnig viele von Euch so rege kommentiert haben, leider aber nicht erraten haben um welchen schönen Singvogel es sich denn handelt, möchte ich Euch natürlich nicht länger auf die Folter spannen.

In dem Nistkasten meiner Eltern sitzt eine Familie Rotschwänzchen.

Da ich denke, daß es einfach am Schwierigkeitsgrad des Rätsels lag, heute ein etwas einfacheres für Anfänger.

Was für ein Geräusch, welches täglich in unserem Garten zu vernehmen ist, hören Sie hier?

25 Mai 2009 at 9:54 pm 4 Kommentare

Weinbergschnecken

Ich mag gerne Weinbergschnecken.

sagt das Kindelein gerade, als ich die Mohnschnecken für unseren heutigen Besuch aus dem Ofen hole.

Ob unser Besuch auch Weinbergschnecken mit Mohn mag? Ich hoffe.

25 Mai 2009 at 10:21 am 1 Kommentar

Spiegelbruch

Heute Morgen ist mir beim Putzen im Bad ein kleiner Kosmetikspiegel auf den Boden gefallen und unglücklich zersprungen.

Als ich vor dem Mülleimer stand, um ihn dort hineinzuwerfen zog sich Herr Tünnes an meinen Beinen hoch und ich beugte mich zu ihm hinunter.

Dabei fiel mein Blick auf mein nach unten gebeugtes Gesicht in den Spiegel.

Selten hab ich mich so erschrocken beim Anblick meines Spiegelbildes.

Wollt ihr wissen warum? Dann nehmt euch einen Spiegel, beugt euch so nach unten, daß ihr nach hinten durch eure Beine hindurchschauen könnt und betrachtet euer Spiegelbild.

Wer sich jetzt noch einigermaßen ansehnlich findet, den bitte ich darum ein Foto davon zu veröffentlichen.

25 Mai 2009 at 10:16 am 3 Kommentare

Geschwister

So im Rückblick muß ich sagen, daß sich das Fräulein Ida seit der Geburt ihres Brüderchen durchweg zum Positiven verändert hat. Sie ist einfach viel umgänglicher und liebevoller geworden.

Als ich heute Früh in Herrn Tünnes Zimmer kam bot sich mir folgender Anblick. Das Fräulein Ida saß vor der Bücherkiste und Herr Tünnes krabbelte dazu:

Fräulein Ida:

Hier Lutz, dieses Buch ist für dich. Das hat dicke Seiten, die kannst du nämlich nicht kaputt machen. (übrigens ein Buch, bei dem ich immer an die liebe Agi denken muß, „Vielen Dank“ noch einmal an dieser Stelle du Liebe) 

Sie reicht ihm das Buch und sagt:

Hier Lutz, Buuuch. Buuuuuuhuch. Das ist ein Buuuch. 😉

Das Fräulein ist zum Knutschen, wenn es um den Umgang mit ihrem kleinen Bruder geht. Im Urlaub eingeführt, gibt es seitdem jeden Abend zum Ausklang im großen Bett noch einmal eine gemeinsame Kuschelrunde. Das ist für mich nach einem anstrengenden Tag manchmal einfach der Moment, in dem ich mir vor Augen führen kann, wie toll meine beiden Süßen sind und wie sehr ich doch die Art mit ihnen zu Leben liebe.

Aus dem Urlaub von über vier Wochen gibt es sogar ein Video von so einem Moment:

25 Mai 2009 at 7:59 am 8 Kommentare


Kontakt

kleinemonster [at] gmx [punkt] de

Sonst So

Frau Rieke Banner
sturmkind
revoluzzza_logo
ines
hatbanner_157x40

Kalender

Mai 2009
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Neugierige

  • 360.073 hits

suchen nach

"jede mutter erzieht kleine monster"

gerade hier

website counter

Visitor Locations

langweilig? fütter mich!

[clearspring_widget title="Tree Frog" wid="48ce94b12e84ff66" pid="494629567e4e73d8" width="190" height="196" domain="widgets.clearspring.com"]