Tragisch

29 Mai 2009 at 9:52 am 6 Kommentare

Schon drei kleine Vogelküken sind hier in den letzten Tagen verendet. Bisher glücklicherweise noch keins von unseren kleinen Rotschwänzchen.

Das ist sehr tragisch, aber wieso eigentlich schleppen Nachbars Katzen die sterblichen Überreste halb zerkaut und halb verdaut immer vor UNSERE Terrassentür???

Werbeanzeigen

Entry filed under: Alltag, nervig, traurig.

Schmelzflocken 3 Jahre

6 Kommentare Add your own

  • 1. kaanu  |  29 Mai 2009 um 10:35 am

    Ich hab die letzten drei Tage auch noch gar nicht nach unseren Piepmätzen geschaut und hab etwas Bammel vor dem den Kindern versprochenen Kontrollbesuch heute nachmittag…

  • 2. Frau Kathy  |  29 Mai 2009 um 12:03 pm

    also meist passiert das ja außerhalb des nests, wenn sie die ersten flugversuche machen.
    bestimmt sind eure piepmätze alle wohl auf…

  • 3. Doreen  |  29 Mai 2009 um 2:53 pm

    Wenn Katzen einem was vor die Tür/in die Wohnung schleppen ist das für die ein Liebesbeweis.
    Du wollen euch damit also nur sagen…
    Hey…wir mögen euch

  • 4. mama schwaner  |  29 Mai 2009 um 10:50 pm

    du rufst mein neuerliches trauma hervor. auf dem rückweg vom kindergarten – es hatte gerade geregnet – machte es unter mir *knack* und ich dachte schon, ich hätte eine arme schnecke erwischt und schaute mit bangen hinter mich. dort lag dann ein – schon toter – kleiner vogel. noch ohne federn, also wahrscheinlich recht frisch geschlüpft. wääääh. und ich, ich bin da drauf… mich schüttelt´s immer noch. das arme ding. wahrscheinlich war der sturm die nacht zuvor ein bisschen zu doll…

  • 5. Frau Kathy  |  29 Mai 2009 um 11:01 pm

    @doreen
    stimmt, hab ich auch schon mal gehört. aber das wär mir auch nicht neu, denn nachbar´s katzen sind sowieso fast den ganzen tag bei uns. 😉

    @rieke
    oje! das wollte ich nicht. ich glaube, da wäre es mir auch ganz schön komisch gegangen. ich fand es schon äußerst unangenehm in der magengegend, zwei dieser drei kleinen, winzigen vögelchen zu entsorgen. es steckte halt mal leben drin und das ist es, was mich immer bedrückt.

  • 6. Lisa  |  30 Mai 2009 um 7:56 am

    Alles Liebe und Gute der Kleinen Ida! 🙂
    Habt einen tollen Tag und feiert schön!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kontakt

kleinemonster [at] gmx [punkt] de

Sonst So

Frau Rieke Banner
sturmkind
revoluzzza_logo
ines
hatbanner_157x40

Kalender

Mai 2009
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Neugierige

  • 356.281 hits

suchen nach

"jede mutter erzieht kleine monster"

gerade hier

website counter

Visitor Locations

langweilig? fütter mich!

[clearspring_widget title="Tree Frog" wid="48ce94b12e84ff66" pid="494629567e4e73d8" width="190" height="196" domain="widgets.clearspring.com"]

%d Bloggern gefällt das: