Archive for 3 September 2009

Ich war´s

Meine Familie ist laut, das war schon immer so. LIebevoll aber laut.
Irgendwie geht es bei uns immer extrem hektisch zu und wenn es mal ein kleines Problemchen gibt, wird dieses lauthals ausdiskutiert.

Meine Eltern können das besonders gut. Da wird dem einen ständig vorgehalten das Licht im Flur oder den Herd nie auszumachen, dem anderen dagegen wird ständig unter die Nase gerieben, daß er diese oder jene Eigenschaft schon seit eh und je hat und sich auch wohl niemals mehr ändern wird.

Früher hat mich das nie besonders gestört, aber seit dem die Kinder sich diese kleinen Zankereien regelmäßig anhören müssen, finde ich es gar nicht mehr so lustig. Schon oft habe ich bemerkt, daß das Fräulein die ein oder andere typische Floskel übernommen hat.

Seit dem Herr Tünnes geboren ist, habe ich bei Ida das erste Mal so etwas wie einen Beschützerinstinkt bei ihr beobachtet.
Und nun muß ich immer wieder feststellen, wie das Fräulein zur Oma oder zum Opa Ich war´s sagt, um einen der beiden in Schutz zu nehmen.

Je mehr ich darüber nachdenke, desto unschöner finde ich diese Situationen.
Meine Eltern sind wohl so wie sie sind, da läßt sich wohl nichts dran ändern, und die Kinder von ihnen fernhalten wäre nicht nur unmöglich, sondern auch dumm, denn sie erfahren dort ebenso bedingungslose Liebe wie Eindrücke und Erfahrungen, wie ich sie ihnen so nicht geben kann.
Hm, was würdet ihr, außer einem aufklärendem Gespräch mit dem Fräulein, noch machen?

Werbeanzeigen

3 September 2009 at 9:23 pm 5 Kommentare

Leider nicht

Ich kann mich beim Fräulein Ida nicht so daran erinnern, daß die „Warum?“-Phase äußerst ausgeprägt war, oder ich hab es einfach vergessen. Jedoch haben wir dafür momentan so eine Phase, die an Ausprägung gar nicht übertroffen werden kann. Die „Leider nicht“- Phase.

Gefühlte 100 Mal am Tag verwendet sie diesen Satz.

Frau Kathy heute Morgen: Ich hab dir hier was zum Anziehen herausgelegt, den Pulli ziehst du doch immer so gerne an.
Fräulein Ida: Heute leider nicht.

Letzte Woche, als sie mal wieder von Sören erzählte,
fragte ich sie: Spielst du denn oft mit Sören?
Fräulein Ida: Nein.
Frau Kathy: Hast du denn überhaupt schon einmal mit Sören gespielt?
Fräulein Ida: Nein, leider nicht.

Und als Frau Ansku zu Besuch war, gab es unter anderem Oliven, die sie sonst sehr gerne ißt. Als sie eine davon probierte hörte man aus ihrem Munde ein überschwengliches: Hmmm, lääääckaaaaaaa!!
Aber als sie gefragt wurde, ob sie denn noch eine haben möchte kam ein nüchterndes: Nein, leider nicht.

3 September 2009 at 1:12 pm 2 Kommentare


Kontakt

kleinemonster [at] gmx [punkt] de

Sonst So

Frau Rieke Banner
sturmkind
revoluzzza_logo
ines
hatbanner_157x40

Kalender

September 2009
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Neugierige

  • 356.281 hits

suchen nach

"jede mutter erzieht kleine monster"

gerade hier

website counter

Visitor Locations

langweilig? fütter mich!

[clearspring_widget title="Tree Frog" wid="48ce94b12e84ff66" pid="494629567e4e73d8" width="190" height="196" domain="widgets.clearspring.com"]