Spocht

2 November 2009 at 11:08 pm 1 Kommentar

Herr Tünnes ist eine kleine Wildsau, keine zwei Sekunden kann er irgendwo verweilen. Seit Wochen hab ich eigentlich nichts anderes zu tun, als hinter ihm herzurennen und ihn vor Stürzen von irgendwelchen Stühlen, Schränken, Tischen, Kisten, Vorsprüngen, etc. zu bewahren.

Er hat halt momentan den totalen Entdeckerdrang und sieht so gar nicht ein, warum es bestimmte Dinge gibt, an die er nicht herankommen darf und so hab ich heute den Rat der Tagesmutter angenommen, und bin mit ihm zum ersten mal zum Kinderturnen gegangen. Ich wäre von selbst gar nicht auf die Idee gekommen da dieses Turnen erst für Kinder ab zwei Jahren ist, aber so standen wir heute um 16.00 Uhr umgezogen und sportbereit in der Halle.

Mit absolutem Abstand war unsere kleine Wildsau das jüngste und kleinste Kind in der Halle und alle Kinder bedachten ihn mit staunenden und alle Mütter mich mit skeptischen Blicken á la was will die hier mit dem Kleenen…

Herr Tünnes aber fand die vielen herumlaufenden und tobenden Kinder einfach nur toll und rannte die erste viertel Stunde wie wild hinter alles und jedem hinterher und quiekte dabei wie ein kleines Ferkelchen. 😉

Als dann Tramboline, Kisten, Bänke und Balancierbalken aufgebaut wurden, war der kleine Mann einfach nicht mehr zu bremsen.

Er kletterte, krabbelte, sprang, schoß Bälle und was mich am meisten erstaunt hat, er ging extrem sicher über den Balancierbalken.

Auch wenn er bei bestimmten Dingen natürlich einfach nicht so mitgemacht hat, wie das von der Vorturntante gedacht war, fand ich, daß er absolut toll durchgehalten hat und ihm das ganze bezüglich soziale Kontakte mit anderen Kindern einfach nur gut getan hat.

Wir werden definitiv jetzt wöchentlich mit von der Partie sein und ganz nebenbei, selbst die Frau Mama kam angesichts der Waghalsigkeit ihres Sohnes echt ins Schwitzen. 😉

Entry filed under: Alltag, erstes mal..., glücklich, Herr Tünnes, liebeserklärung, Mommy.

Happy Halloween oder so Autsch

1 Kommentar Add your own

  • 1. Moritz Mama  |  2 November 2009 um 11:28 pm

    Hey das klingt ja toll!!! Wir werden nach Weihnachten angreifen – Kampf dem Weihnachtsspeck!!! Das Kinderturnen ist nämlich genau vor Moritz‘ Vorschulturnen und das heisst für Moritz Doppelstunde turnen. Momentan ist es alles etwas stressig mit dem Schwimmkurs von Moritz auch am gleichen Tag und so kurz vor den Weihnachtsferien will ich dann auch nicht mehr anfangen… bin auch schon mächtig gespannt.

    Aber ist doch toll wenn die wilde Wutz sich jetzt auch im Winter austoben kann, denn die Möglichkeiten draussen rumzutoben sind bei dem Wetter etwas bsch…eiden. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kontakt

kleinemonster [at] gmx [punkt] de

Sonst So

Frau Rieke Banner
sturmkind
revoluzzza_logo
ines
hatbanner_157x40

Kalender

November 2009
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Neugierige

  • 359.593 hits

suchen nach

"jede mutter erzieht kleine monster"

gerade hier

website counter

Visitor Locations

langweilig? fütter mich!

[clearspring_widget title="Tree Frog" wid="48ce94b12e84ff66" pid="494629567e4e73d8" width="190" height="196" domain="widgets.clearspring.com"]

%d Bloggern gefällt das: